Paralympics
Erneute Niederlage für Marcel Hug
publiziert: Dienstag, 4. Sep 2012 / 23:45 Uhr
Hug Marcel. (Archivbild)
Hug Marcel. (Archivbild)

Auch über 1'500m verpasste Marcel Hug (Nottwil) an den Paralympics in London die erhoffte Medaille. Wie bereits auf der 5000-m-Distanz wurde der Mitfavorit enttäuschender Vierter. Der Brite David Weir verteidigte seinen Titel erfolgreich.

3 Meldungen im Zusammenhang
Über 5000 m versuchte Hug sein Glück von der Spitze aus - und scheiterte im Spurt. Im 1500-m-Rennen liess er sich bei Hälfte der Distanz unerklärlich auf die letzte Position zurückfallen und musste auf der letzten Runde auf Bahn vier nach vorne fahren. Der Kampf um eine Medaille war damit bereits 200 m vor dem Ziel verloren. 19 Hundertstel fehlten dem WM-Zweiten und Weltrekordhalter schliesslich zu Bronze.

Bojan Mitic (Hochdorf) klassierte sich über 200 m seiner Saisonbestzeit entsprechend auf Rang vier. Für die Bronzemedaille fehlte ihm über eine Sekunde.

Resultate:
London (Gb). Männer. Leichtathletik. Rollstuhl. 1500m: 1. David Weir (Gb) 3:12,09. 2. Prawat Wahoram (Tha) 3.12,32. 3. Gyu Dae Kim (SKor) 3:12,57. 4. Marcel Hug (Sz/Nottwil) 3:12,76.

200m. T34: 1. Walid Ktila (Tun) 27,98 (Weltrekord). 2. Mohammed Hammadi (Uae) 28,95. 3. Rheed McCracken (Au) 29,08. 4. Bojan Mitic (Sz/Hochdorf) 30,35.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Behindertensportler sicherten sich an den ersten zwei Tagen der Leichtathletik-WM in Lyon vier Medaillen. Marcel Hug ... mehr lesen
Marcel Hug gewann über 10'000 und über 400 m Gold. (Archivbild)
Marcel Hug
Olympische Sommerspiele Zum Abschluss der Paralympics in London sprintet Marcel Hug im Marathon hinter David Weir auf Rang zwei, Sandra Graf ... mehr lesen
Google Trends Wieder eine Woche der Diversität. Doch zu sterben ist immer noch die sicherste ... mehr lesen
Michael Clarke Duncan: Seine Präsenz wird im Kino fehlen
Nicola Spirig.
Nicola Spirig.
Olympische Spiele in Rio  Swiss Olympic hat mit der Triathletin Nicola Spirig die erste Schweizer Sportlerin für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro fix selektioniert. 
700 Mio. Zuschauer erwartet  Das IOC spricht sämtliche TV- und Multi-Media-Plattform-Übertragungsrechte in Europa für die Olympischen Spiele 2018 bis 2024 an Discovery ...  
Das IOC hat die Rechte von 2018 bis 2024 für schätzungsweise 1,3 Mrd. Euro (1,346 Mrd. Fr.) verkauft.
Die Japaner bekommen ein neues Stadion.
Teure Arena  Das neue Nationalstadion Japans, die wichtigste Arena der Olympischen Spiele 2020 in ...  
Nun ist es offiziell  Paris gibt offiziell seine Kandidatur für die Olympischen Spiele 2024 bekannt. Bereits zuvor hatten Rom, Boston und Hamburg ihre Bewerbung ...  
Das Budget für die Infrastruktur wird auf drei Milliarden Euro geschätzt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3132
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 22°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 25°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 19°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 21°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten