Erneuter Top-Ten-Platz für Mischol
publiziert: Samstag, 29. Dez 2007 / 15:01 Uhr / aktualisiert: Samstag, 29. Dez 2007 / 16:02 Uhr

In der Tour de Ski hat Seraina Mischol ein weiteres Top-Ten-Ergebnis erzielt. Die Davoserin erreichte in Nove Mesto (Tsch) in der 2. Etappe über 10 km Skating den 9. Platz. Bei den Männern wurde Dario Cologna durch einen Sturz zurückgeworfen.

Seraina Mischol wurde gute Neunte. (Archivbild)
Seraina Mischol wurde gute Neunte. (Archivbild)
In dem mit den Abständen vom Freitag gestarteten Wettkampf hielt sich Seraina Mischol vorerst im grossen Pulk auf den Positionen 10 bis 14. Am Schluss verfügte die Bündnerin noch über die Reserven, um auf den 9. Platz vorzustossen.

Bei den Männern versuchte Dario Cologna in der letzten Runde des 15-km-Laufes ebenfalls, zu einer Spitzenposition zu gelangen.

Ein Sturz in der letzten, langen Abfahrt machte dieses Unterfangen aber zunichte, und der Bündner musste sich mit dem 27. Platz begnügen. Remo Fischer und Gion-Andra Bundi landeten im Mittelfeld.

Bauer überragend

Lukas Bauer, der am Freitag schon den Prolog gewonnen hatte, lief ein einsames Rennen an der Spitze und baute seinen Vorsprung zeitweise bis auf eine Minute aus. Erst am Schluss kamen die Verfolger, die zu lange taktiert hatten, etwas näher heran.

Bauer siegte mit 47 Sekunden Vorsprung. Bei den Frauen befand sich die frühere Junioren-Weltmeisterin Charlotte Kalla (Sd) auf dem Weg zu ihrem ersten Weltcupsieg.

Da machte Marit Björgen auf dem letzten Kilometer ihren geringen Rückstand wett und setzte sich im Spurt durch. Die Prolog-Erste Virpi Kuitunen (Fi) war bald von den ersten Verfolgerinnen eingeholt worden und musste die Gesamtführung an Marit Björgen abtreten.

(rr/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Ronny Hornschuh erhält das Vertrauen des Staffs.
Nachfolger von Pipo Schödle steht fest  Swiss-Ski befördert den 41-jährigen Deutschen Ronny Hornschuh zum Cheftrainer der Skispringer. mehr lesen 
Hüftoperation  Der deutsche Skispringer Severin ... mehr lesen
Severin Freund unterzog sich einer Hüftoperation.
Furrer trainierte zuletzt die britischen Langläufer. (Symbolbild)
Ersatz für Raffael Ratti  Swiss Ski hat sein Langlauf-Trainerteam mit dem 32-jährigen Philip Furrer komplettiert. mehr lesen  
Deschwanden herabgestuft  Skisprung-Chef Berni Schödler nahm mit seinem Trainerteam die Kader-Selektionen für die kommende Saison vor. mehr lesen  
Simon Ammann gehört nächste Saison als einziger Schweizer der Nationalmannschaft an.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Bern -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 0°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt, Regen
Genf 1°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten