Erneutes Drama um Hürdensprinter Liu Xiang
publiziert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 12:26 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 7. Aug 2012 / 16:00 Uhr
Liu Xiang ist wieder verletzt. (Archivbild)
Liu Xiang ist wieder verletzt. (Archivbild)

Drama um Liu Xiang: Der chinesische Hürdensprinter kommt im Vorlauf bei der ersten Hürde zu Fall und verletzt sich.

9 Meldungen im Zusammenhang
Nach dem Missgeschick humpelte Liu Xiang mit schmerzverzerrtem Gesicht über die Bahn und verabschiedete sich von seinen Konkurrenten. Gemäss ersten Informationen erlitt er einen Achillessehnenriss. Der Olympiasieger von 2004 über 110 m Hürden galt in London als einer der Favoriten. Der 29-Jährige lief in dieser Saison bereits 12,97 Sekunden. Seine Saisonbestmarke liegt damit nur einen Zehntel über dem Weltrekord des Kubaners Dayron Robles.

Für Liu Xiang wiederholte sich in London die Geschichte auf bitterste Art und Weise. Vor vier Jahren an den Olympischen Spielen in Peking musste der damalige Lokalmatador im Vorlauf wegen einer Achillessehnenverletzung Forfait geben.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der chinesische Leichtathletik-Star Liu Xiang wird laut seinem Trainer Sun Haiping in dieser Saison keine Rennen bestreiten ... mehr lesen
Liu Xiang kuriert seine Verletzung aus.
Er denke nicht an Rücktritt, sagte der Olympiasieger von 2004 der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua. (Archivbild)
Olympische Sommerspiele Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang (29) will trotz der erneuten verletzungsbedingten Enttäuschung bei den Olympischen ... mehr lesen
Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang verpasste am Diamond-League-Meeting in Eugene, Oregon, den Weltrekord ... mehr lesen
Der chinesische Hürdensprinter Liu Xiang. (Archivbild)
«Wenn ich gelaufen wäre, hätte es die Sehne vielleicht nicht überstanden.»
Volksheld Liu Xiang hat sich einen Tag nach seinem verletzungsbedingten ... mehr lesen
Hürdensprinter Liu Xiang, der Poster-Star der Spiele in Peking, schied im Vorlauf verletzt aus. mehr lesen
Liu Xiang verletzt sich beim Aufwärmen zum 110m Hürdenvorlauf.
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu stehen.
Die Olympischen Sommerspiele 2016 kommen teuer zu ...
Inflation ein Grund  Die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro werden mindestens 36,7 Milliarden Reais (rund 14,4 Milliarden Franken) kosten. Diese Zahl nannte der Chef von Brasiliens öffentlicher Olympia-Koordinierungsstelle (APO), General Fernando Azevedo e Silva. 
Sommerspiele in Rio bereiten IOC Sorgen Sechs Wochen nach den Winterspielen in Sotschi warten auf das IOC schon die nächsten Probleme. Bei der Sitzung ...
Die olympischen Sommerspiele 2016 werden in Rio de Janeiro ausgetragen.
Jean-Claude Killy.
«Zeit, sich zu bewegen»  Der Franzose Jean-Claude Killy verlässt das Internationale Olympische Komitee (IOC).  
Titel Forum Teaser
  • solaso aus Fislisbach 4
    Krach Es ist ja schon eigenartig, da gibt es Leute die klagen über den ... Fr, 04.04.14 10:39
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Basel sollte das packen Also im Normalfall sollte es Basel vor allem vor dem eigenen Publikum ... Do, 27.02.14 19:12
  • thomy aus Bern 4091
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 8
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • JasonBond aus Strengelbach 4108
    Hui echt jetzt? Da hat sich Nadal dieses mal aber erstaunlich schnell ... Fr, 14.02.14 08:33
  • tigerkralle aus Winznau 86
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 5°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 9°C 9°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 4°C 11°C bewölkt, wenig Regen bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Luzern 4°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 13°C bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt bewölkt
Lugano 8°C 17°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten