Ernst Beyeler ist tot
publiziert: Freitag, 26. Feb 2010 / 09:49 Uhr / aktualisiert: Freitag, 26. Feb 2010 / 13:03 Uhr

Basel - Der Basler Galerist, Kunstsammler und Museumsgründer Ernst Beyeler ist tot. Er verstarb am Donnerstag im Alter von 89 Jahren, wie die Fondation Beyeler Angaben der «Basler Zeitung» bestätigte.

Ernst Beyeler folgte seiner Frau Hildy in den Kunsthimmel.
Ernst Beyeler folgte seiner Frau Hildy in den Kunsthimmel.
5 Meldungen im Zusammenhang
Beyeler wurde am 16. Juli 1921 in Basel geboren. Zusammen mit seiner 2008 verstorbenen Frau Hildy trug er während rund fünzig Jahren parallel zu seiner Galeristentätigkeit ausgesuchte Werke der klassischen Moderne zusammen.

Die Sammlung, die rund 200 Werke umfasst, wurde 1982 in eine Stiftung überführt. Seit 1997 verfügt die Sammlung mit der Fondation Beyeler in Riehen BS über ein eigenes Museum, das vom italienischen Architekten Renzo Piano entworfen worden war. Ernst Beyeler war auch Mitbegründer der internationalen Kunstmesse Art Basel.

Ernst Beyeler war ein «Lokalpatriot und ein Weltbürger». Das sagte der frühere Direktor des Museums Tinguely, Guido Magnaguagno, der SDA.

Bedeutender Kunsthändler

Er habe eine «wahnsinnig gute Nase für Qualität» gehabt, «eigentlich erstaunlich, wenn man bedenkt, dass er als Amateur nicht zur 'Zunft' gehörte», so Magnaguagno. Beyeler sei weltweit einer der bedeutendsten Kunsthändler gewesen und habe geholfen, viele renommierte Kunstsammlungen aufzubauen.

Als Mensch sei er immer sehr verbindlich gewesen, habe nie Smalltalk gemacht sondern immer unglaublich sachkundig über Kunst gesprochen. Beyeler sei ein Gentleman der alten Schule gewesen, «immer leicht distanziert, aber so sind die Basler halt».

«Unvergleichlich» sei der Beitrag von Beyeler für das Renommée der Schweiz. Das sagte Jean-Frédéric Jauslin, Direktor des Bundesamts für Kultur.

Eine Bereicherung für die Kunstbranche

Nicht nur sei Beyelers eigene Sammlung eine der bedeutendsten überhaupt, er habe auch Kollektionen und Museen in aller Welt mit aufgebaut. Und mit der Gründung der Art Basel habe er das Ansehen der Schweiz auch weit über die Kunstbranche hinaus international befördert.

(fkl/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Die legendäre Galerie des ... mehr lesen
Fondation Beyeler.
Ernst Beyeler mit seiner yu'pik-Maske der Kuskokwim (2000).
Riehen BS - Der vor Jahresfrist verstorbene Museumsstifter Ernst Beyeler wird von seiner Heimatgemeinde Riehen mit Strassenschildern geehrt: Der Mergelweg hinter dem Museum trägt neu den ... mehr lesen
Henri Rousseau (1844-1910) hat mit ... mehr lesen
Henri Rousseau Surpris!, 1891 Überrascht! Sturm im Dschungel Öl auf Leinwand, 129,8 x 161,9 cm The National Gallery, London © 2010 The National Gallery, London.
Mitterand zeigte sich beeindruckt von der Ausstellung.
Riehen BS - Der französische Kulturminister Frédéric Mitterrand hat die Rousseau-Ausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen besucht. Das Museum zeigt zum 100. Todesjahr von Henri ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Biography # Bob Dylan.
Posters, Vinyls und vieles mehr  Wer hätte gedacht, dass man mit einer näselnden Nuschelstimme und einer nervigen Mundharmonika Abermillionen Platten verkaufen kann. Bob Dylan ist nach bald 60 Jahren Showbiz und mehr als 4'000 Konzerten die grösste noch lebende Folk-Legende. mehr lesen 
Achtens Asien Zum 50. Mal jährt sich im Mai der Beginn der chinesischen «Grossen Proletarischen Kulturrevolution». Das Chaos dauerte zehn Jahre. Mit tragischen Folgen. mehr lesen  
«Enfant terrible» der italienischen Politik  Rom - Das einstige «Enfant terrible» der italienischen Politik Marco Pannella ist tot: Der für seine ... mehr lesen  
Giacinto Marco Pannella war schon länger schwer krank gewesen.
Guy Clark (2009).
Verfasser emotionaler Countrysongs  Nashville - Der Country-Star Guy Clark ist tot. Er sei am Dienstag in Nashville gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -3°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Basel -2°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen -3°C 0°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -3°C 0°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder freundlich
Genf -1°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten