Erste Auszählungen ergeben Sieg für Kreml-Partei Einiges Russland
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 22:08 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 22:53 Uhr
Ministerpräsident Dmitri Medwedew zeigte sich über den «zivilisierten» Verlauf der Wahlen erfreut.
Ministerpräsident Dmitri Medwedew zeigte sich über den «zivilisierten» Verlauf der Wahlen erfreut.

Moskau - Bei den Regionalwahlen in Russland hat sich die Kreml-Partei Einiges Russland den ersten Auszählungen zufolge landesweit durchgesetzt.

2 Meldungen im Zusammenhang
In der Region Amur sei der bisherige Gouverneur Oelg Koschemjako wiedergewählt worden, teilte die Wahlkomission in Moskau mit. Auf Sachalin habe Einiges Russland 48 Prozent der Stimmen erhalten, auf die Kommunisten seien 18 Prozent entfallen.

Erstmals seit acht Jahren wurden in Russland wieder direkte Gouverneurswahlen abgehalten. Dabei wurden fünf von 83 Gouverneursposten vergeben.

Ministerpräsident Dmitri Medwedew zeigte sich über den «zivilisierten» Verlauf der Wahlen erfreut. Das lasse die Hoffnung wachsen, dass auch in Zukunft Wahlen auf «zivilisierte und demokratische Weise» abgehalten werden könnten.

Berichte über Unregelmässigkeiten

Die Bürgerrechtsbewegung Golos hingegen sprach von zahlreichen Unregelmässigkeiten, unter anderem von nicht korrekt verschlossenen Wahlurnen, von mehrfachen Stimmabgaben mit gefälschten Personalpapieren und von abgedrängten Wahlbeobachtern. Parallel zu den Gouverneurswahlen wurden in den meisten Regionen Kommunalwahlen abgehalten.

2004 hatte der damalige Präsident Wladimir Putin, der das Amt inzwischen wieder innehat, die Gouverneurswahlen abgeschafft. Stattdessen wurden die Gouverneure zwischenzeitlich direkt vom Kreml ernannt und abberufen.

Putins Nachfolger Medwedjew setzte die Direktwahl kurz vor Ende seines Mandats und der Rückkehr Putins an die Staatsspitze wieder in Kraft. Moskau und St. Petersburg zählen zu den wenigen Städten, in denen am Sonntag keine Wahlen abgehalten wurden.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Moskau - Die Kreml-Partei Einiges Russland hat bei den Gouverneurs- und Kommunalwahlen weitgehend gewonnen. Die ... mehr lesen
Die Kandidaten der Partei von Staatschef Wladimir Putin setzten sich am Sonntag in allen fünf Regionen durch. (Archivbild)
Dmitri Medwedew.
Moskau - Der scheidende russische Präsident Dmitri Medwedew hat nach ... mehr lesen
Es gab Stimmen, die zur Neugründung der Partei aufriefen.
Es gab Stimmen, die zur Neugründung der Partei ...
Italien  Rom - In der rechtskonservativen Forza Italia um Ex-Premier Silvio Berlusconi ist nach dem Debakel der Gruppierung bei den Wahlen in den Regionen Emilia-Romagna und Kalabrien eine Revolte gegen die Führungslinie des Medienunternehmers ausgebrochen. 
Renzis Arbeitsmarktreform angenommen Rom - Das italienische Abgeordnetenhaus hat der umstrittenen Arbeitsmarktreform von ...
Neuwahlen  Barcelona - Kataloniens Regierungschef Artur Mas will nun über Neuwahlen die Trennung seiner Region von ...  
Gegen Artur Mas wurde von Seiten der Staatsanwaltschaft Klage eingereicht. (Archivbild)
Spanien verklagt Kataloniens Regierungschef Barcelona - Die nationale spanische Staatsanwaltschaft hat den Regierungschef der Region Katalonien, Artur ...
Die Katalanen stehen wohl hinter ihrem Regierungschef. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1524
    Wer hat die Islamisten mit Waffen beliefert? Das waren die US of A, Israel und die Saudis. Kehren Menschen aus ... heute 06:42
  • thomy aus Bern 4172
    Ich sah gestern die TV-Sendung 'Hart aber fair' ... Das Thema war der "Islam" .... Da wurde u.a. der weltweite ... gestern 17:20
  • LinusLuchs aus Basel 49
    Gesinnung des KKK Für das Strafmass sollte ausschliesslich die Schwere der Tat ... gestern 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Im... Islam gibt es keinerlei Spielraum, wie dieser gelebt werden muss. Die ... gestern 10:47
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Ein... Teil der schwarzen Bevölkerung in den USA bringt es einfach nicht ... gestern 09:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1067
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Solange... Russland atomar im Iran helfend mitmischt, wird es keine Übereinkunft ... Mo, 24.11.14 11:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2589
    Der... IS ist kein gemeinsamer Feind der Türkei, den Golfstaaten, den anderen ... So, 23.11.14 19:06
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 8°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 5°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 6°C 9°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 7°C 11°C stark bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 8°C 9°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten