Bronze
Erste EM-Medaille für Fabienne Meyer
publiziert: Freitag, 6. Jan 2012 / 18:16 Uhr
Fabienne Meyer im Zweierbob mit Hanne Schenk. (Archivbild)
Fabienne Meyer im Zweierbob mit Hanne Schenk. (Archivbild)

Die Luzerner Bob-Pilotin Fabienne Meyer und ihre Stamm-Anschieberin Hanne Schenk gewinnen bei den Europameisterschaften in Altenberg (De) die Bronzemedaille.

Meyer schaffte es, in die Phalanx des gastgebenden Verbands einzubrechen und die Gesamtweltcup-Führende Anja Schneiderheinze (De) um 36 Hundertstelsekunden hinter sich zu lassen. Gold und Silber lagen nicht in Reichweite. Die Teams «Deutschland 2» (Steuerfrau Cathleen Martini) und «Deutschland 3» (Sandra Kiriasis) lieferten sich an der Spitze ein ungestörtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Die aktuelle Weltmeisterin Martini aus Zwickau behielt schliesslich um lediglich zwei Hundertstel die Oberhand und feierte ihren vierten EM-Titel.

Für Meyer ist es die erste Medaille an einem internationalen Titelkampf bei der Elite. Und für Nationaltrainer Sepp Plozza ist es der erste Podestplatz an Europa- oder Weltmeisterschaften, seit er den Posten im Frühling 2010 übernommen hat. Der Bronze-Gewinn von Meyer/Schenk gilt nicht als riesengrosse Überraschung. Das Duo hat sich in den vergangenen Wochen an der Weltspitze etablieren können. In Altenberg realisierten sie gleichzeitig ihren insgesamt vierten Weltcup-Podestplatz, nachdem sie im bisherigen Saisonverlauf bereits in La Plagne und Winterberg den 3. Rang belegt hatten.

Resultate:
1. Cathleen Martini/Janine Tischer (De 2) 1:54,67. 2. Sandra Kiriasis/Petra Lammert (De 3) 0,02 zurück. 3. Fabienne Meyer/Hanne Schenk (Sz 1) 0,56. 4. Anja Schneiderheinze/Christin Senkel (De 1) 0,92. Ferner: 10. Caroline Spahni/Ariane Walser (Sz 2) 2,17. - 15 klassiert.

Weltcup-Stand:
1. Martini 844. 2. Schneiderheinze 819. 3. Meyer 776. Ferner: 19. Spahni 144.

(bg/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Deutsche Kompetenz für den Schweizer Bobsport: Christoph Langen trainiert das Nachwuchsteam.
Deutsche Kompetenz für den Schweizer Bobsport: Christoph Langen ...
Nachwuchstrainer  Christoph Langen, seit sechs Jahren Cheftrainer des deutschen Bob- und Schlittenverbands (BSD), wechselt als Nachwuchscoach in die Schweiz. mehr lesen 
Bob/Skeleton/Schlitteln  Nach einem Jahr ohne WM-Medaillen trumpften die Schweizer Sportler im Eiskanal in der abgelaufenen Saison gross auf. Bei EM und WM holten Martina Kocher, Marina Gilardoni, Beat Hefti und Rico Peter insgesamt sechs Medaillen. mehr lesen  
Rico Peter, Janne Bror van der Zijde, Thomas Amrhein und Simon Friedli beim Start.
WM in Innsbruck/Igls  Das Schweizer Vierer-Team mit Rico ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Basel 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 10°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 16°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten