Erste Parlamentssitzung für Suu Kyi in Birma
publiziert: Montag, 9. Jul 2012 / 10:00 Uhr
Aung San Suu Kyi will sein Bestes für Birma geben.
Aung San Suu Kyi will sein Bestes für Birma geben.

Naypyidaw - Die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi hat erstmals als Abgeordnete an einer Parlamentssitzung teilgenommen. «Ich werde versuchen, mein Bestes für mein Land zu geben», sagte Suu Kyi am Montag bei ihrem Eintreffen am Parlamentsgebäude in Naypyidaw.

10 Meldungen im Zusammenhang
Die Oppositionsführerin hatte bei einer Nachwahl im April einen Abgeordnetensitz erobert. Nach dem Ende der jahrzehntelangen Herrschaft der Militärjunta in Birma wird das südostasiatische Land inzwischen von einer formal zivilen Regierung unter Ex-General Thein Sein geführt, die erste Schritte zu einer Öffnung des Landes eingeleitet hat.

Rückkehr in die Politik

Mit den Reformen will die Führung ein Ende der internationalen Sanktionen gegen das Land erreichen. Unter anderem ermöglichte der neue Präsident Suu Kyi eine Rückkehr in die Politik. Die 67-Jährige stand einen grossen Teil der vorangegangenen zwei Jahrzehnte unter Hausarrest.

Das Parlament sollte am Montag unter anderem über die Lage nach den jüngsten Unruhen im westlichen Staat Rakhine debattieren, wo im Juni bei Unruhen zwischen Buddhisten und Muslimen mehr als 80 Menschen getötet und zehntausende in die Flucht getrieben wurden. Auf der Tagesordnung stand zudem ein Investitionsgesetz.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rangun - Mit Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi an der Spitze und einem etwas jüngeren Führungsteam strebt ... mehr lesen
Aung San Suu Kyi
Naypyitaw - Meilenstein in Burma: Präsident Thein Sein hat nach Jahren der Geheimniskrämerei und Zensur durch die Militärjunta seine erste Pressekonferenz abgehalten. mehr lesen 
New York - Die burmesische Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ist bei ihrem rund zweiwöchigen ... mehr lesen
Aung San Suu Kyi hatte in Washington die vom Kongress verliehene Goldmedaille bekommen, eine der beiden höchsten zivilen Auszeichnungen der USA.
Die Regierung unter Präsident Thein Sein leitete eine weitere Reform ein.
Rangun - In Birma ist die Medienzensur abgeschafft worden. Ab sofort müssten Publikationen vor ihrer ... mehr lesen 1
Weitere Artikel im Zusammenhang
Naypyidaw - In ihrer ersten Rede vor dem burmesischen Parlament hat Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi zum Schutz der ethnischen Minderheiten im Land aufgerufen: ... mehr lesen
Suu Kyi unterstützt als Oppositionsführerin natürlich hinter der Minderheit.
Naypyidaw - Zum ersten Mal haben am Mittwoch die Abgeordneten der burmesischen Oppositionspartei Nationale Liga für Demokratie (NLD) an einer Sitzung des Parlaments teilgenommen. Friedensnobelpreisträgerin und NLD-Generalsekretärin Aung San Suu Kyi war nicht anwesend. mehr lesen 
Rangun - Burmas Regierung stösst sich daran, dass Oppositionspolitikerin Aung San Suu Kyi ihr Heimatland Burma und nicht Myanmar nennt. In der Verfassung sei festgeschrieben, dass das Land «Republik der Union von Myanmar» heisse. mehr lesen 
Paris - Die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi hat ihre Urkunde als Ehrenbürgerin der Stadt Paris entgegengenommen. Sie sei eine Frau des Friedens und der Liebe, und deshalb liebe Paris sie, sagte der Pariser Bürgermeister, Bertrand Delanoë. mehr lesen 
Suu Kyi unterstützt britische Einladung für Burmas Präsident.
London - Burmas Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi hat in London um ... mehr lesen
Werbung seit mehr als einem Jahr: Plakat für die birmesische Volkszählung.
Werbung seit mehr als einem Jahr: Plakat ...
Achtens Asien Die erste Volkszählung seit über dreissig Jahren ist in Myanmar ein weiterer wichtiger Meilenstein im Übergang von der Militär-Diktatur zur Demokratie. Der Zensus ist nicht ganz unumstritten, dennoch aber das kleinere Übel. mehr lesen  
Achtens Asien Der Politiker, Journalist und Dichter Win Tin ist in Yangon im Alter von 85 Jahren gestorben. Er kämpfte Zeit seines Lebens kompromisslos für Demokratie. Er war und bleibt ... mehr lesen   1
Win Tin: Moralische Instanz Myanmars, von der sich Tausende bewegt verabschiedeten.
Im vergangenen Jahr produzierte Burma ca. 690 Tonnen Opium.
690 Tonnen produziert  Bangkok - In Burma ist die Anbaufläche ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2443
    Die... Terroristen der IS, Boko Haram, al-Shabaab, Hamas, etc. legen es drauf ... heute 17:52
  • kubra aus Port Arthur 3154
    Schlupflöcher stopfen Im Energiebereich wird von den meisten Regierungen empfohlen, weniger ... heute 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Man könnte und sollte und möchte und wäre eigentlich und so… Mein Gott Regula, wenn Sie, um mal bei den Konjunktiven zu bleiben, als ... Fr, 19.09.14 17:55
  • kubra aus Port Arthur 3154
    Konjunktivismus Erinnert mich an das Buch von Ralph Giordano. Wenn Hitler den Krieg ... Fr, 19.09.14 12:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    Niemand kommt darum herum, die Lage immer wieder neu einzuschätzen und seinen Standpunkt zu ... Fr, 19.09.14 00:25
  • kubra aus Port Arthur 3154
    Vor dem militärisch-industriellen Komplex hat schon Eisenhower gewarnt. Während des Zweiten Weltkrieges wurde ... Do, 18.09.14 20:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2443
    Die... gestörten und kriminellen "europäischen" Muslime die aus D, CH, F etc. ... Do, 18.09.14 15:58
  • Kassandra aus Frauenfeld 1001
    So sollte es sein! Die Realität ist eine andere. Hunderttausende vertriebene und noch ... Do, 18.09.14 11:41
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 14°C 17°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 16°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 16°C 20°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 21°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Genf 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten