Erster Europacup-Sieg für Rabea Grand
publiziert: Mittwoch, 8. Feb 2006 / 22:42 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 9. Feb 2006 / 00:10 Uhr

Rabea Grand hat in Sarentino (It) die erste von zwei Europacup- Abfahrten und ihr erstes Rennen auf dieser Stufe gewonnen.

Rabea Grand kommt immer besser in Form und hat sich zu einer starken Allrounderin entwickelt.
Rabea Grand kommt immer besser in Form und hat sich zu einer starken Allrounderin entwickelt.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die 21- jährige Walliserin befindet sich auf bestem Weg, sich für nächste Saison einen fixen Abfahrts-Startplatz im Weltcup zu sichern. Martina Caminada (5.), Carmen Casanova (10.), Ella Alpiger (11.) und Jessica Pünchera (14.) rundeten am Mittwoch das gute Team-Ergebnis im Südtirol ab.

Rabea Grand, die im Weltcup erst in den technischen Disziplinen zum Einsatz gelangte, kommt immer besser in Form und hat sich zu einer starken Allrounderin entwickelt.

Nach weiteren Top-Plätzen im Januar in Megève/Fr (3.) und Haus im Ennstal/Ö (3. und 4.) liegt die Walliserin nun bei zwei noch ausstehenden Abfahrten in der Disziplinenwertung auf Rang 2, nur knapp hinter Leaderin Johanna Schnarf. Für die Italienerin ist allerdings die Saison nach einem schweren Sturz im Training in Cortina d´Ampezzo (It) beendet.

Fixe Startplätze im Weltcup

Die ersten drei pro Disziplin im Europacup erhalten für nächsten Winter einen fixen Startplatz im Weltcup; auf die in der Abfahrtswertung viertklassierte Kathrin Wilhelm (Ö) besitzt Rabea Grand bereits einen Vorsprung von 48 Punkten.

Auch in der Europacup- Gesamtwertung liegt die B-Kader-Fahrerin als Zweite nur noch knapp hinter der Österreicherin Anna Fenninger zurück.

Bei elf Starts im Weltcup, zehn davon in dieser Saison, hat Grand noch nie gepunktet. Doch am vergangenen Wochenende in Ofterschwang (De) liess sie als Slalom-15. nach dem ersten Lauf (mit Startnummer 57) und mit einer hervorragenden Zwischenzeit im zweiten - bevor sie ausschied -, aufhorchen.

Resultate:
1. Rabea Grand (Sz) 1:26,58. 2. Clothilde Weyrich (Fr) 0,12 zurück. 3. Marion Rolland (Fr) 0,20. 4. Fanny Chmelar (De) 0,24. 5. Martina Caminada (Sz) 0,29. 6. Marie Aufranc (Fr) 0,30. 7. Isabelle Huber (De) 0,44. 8. Daniela Müller (Ö) 0,51. 9. Katja Wirth (Ö) 0,58. 10. Carmen Casanova 0,61. 11. Ella Alpiger 0,62.

Ferner: 14. Jessica Pünchera 0,90. 29. Rosina Taverna 2,10. 31. Tamara Thommen 2,31. - Karin Hess (Sz) ausgeschieden.

Stand im Europacup: Gesamtklassement (25/38): 1. Anna Fenninger (Ö) 572. 2. Grand 571. 3. Kathrin Wilhelm (Ö) 524. 4. Daniela Zeiser (Ö) 429. 5. Verena Stuffer (It) 419. 6. Kathrin Hölzl (De) 418. 7. Johanna Schnarf (It) 410. 8. Regina Mader (Ö) 408. 9. Wirth 389. 10. Karoline Trojer (It) 376.

Ferner: 11. Martina Schild (Sz) 359. 15. Alpiger 325. 16. Tina Weirather (Lie) 312. 23. Karin Hess 250. 26. Pünchera 240.

Abfahrt (6/8): 1. Johanna Schnarf (It) 310. 2. Grand 286. 3. Gina Stechert (De) 252. 4. Wilhelm 238. 5. Karin Hess 196. 6. Weirather 186.

Ferner: 9. Alpiger 149. 12. Tamara Wolf (Sz) 108. 13. Schild 105.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Rabea Grand hat im Europacup ... mehr lesen
In der Gesamtwertung führt Rabea Grand mit noch neun Punkten Vorsprung vor Anna Fenninger.
Rabea Grand hat sich schon einen fixen Startplatz für die nächste Welcup-Saison gesichert. (Archivbild)
Rabea Grand hat nach dem Sieg am ... mehr lesen
Die Walliserin Rabea Grand, die einzige Schweizer Starterin, sorgte beim Weltcup-Slalom von Ofterschwang für eine grosse Überraschung. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 4°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 4°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten