Erster Schwarzer Oberster Richter Brasiliens
publiziert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 16:22 Uhr
Luiz Inácio Lula da Silva
Luiz Inácio Lula da Silva

Brasília - In Brasilien ist erstmals ein Schwarzer zum Präsidenten des Obersten Gerichtshofes des Landes ernannt worden. Richter Joaquim Barbosa solle im November sein neues Amt antreten, sobald Carlos Ayres Britto in den Ruhestand gehe, hiess es am Mittwoch (Ortszeit).

1 Meldung im Zusammenhang
Der 58-Jährige ist derzeit Richter in einem der grössten Korruptionsprozesse in der Geschichte Brasiliens. In dieser Woche wurden Schlüsselfiguren der Regierung von Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva schuldig gesprochen.

Barbosa war 2003 schon zum ersten schwarzen Richter an dem Gericht ernannt worden. Präsident wird immer der Richter, der dort am längsten tätig ist. Barbosas Mandat erstreckt sich über zwei Jahre.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brasilia - Im jüngsten Korruptionsskandal in Brasilien gerät nun auch der ... mehr lesen
Der brasilianische Ex-Präsident Lula da Silva soll Abgeordnete des Parlaments bestochen haben.
Die Katalanen stehen wohl hinter ihrem Regierungschef. (Archivbild)
Die Katalanen stehen wohl hinter ihrem ...
Staatsanwalt  Barcelona - Die nationale spanische Staatsanwaltschaft hat den Regierungschef der Region Katalonien, Artur Mas, wegen der jüngsten Volksbefragung zur Unabhängigkeit angeklagt. 
Madrid wird Katalonien kein Unabhängigkeitsreferendum erlauben Madrid - Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy wird ein ...
Katalanen wollen bindendes Referendum Barcelona - Nach der inoffiziellen Volksbefragung in Katalonien strebt die Regierung ...
Kataloniens Regierung feiert Befragung als Erfolg Madrid - Kataloniens Regierung sieht sich nach der inoffiziellen ...
Für Konsultationen  Wien - Die Ministergespräche über das umstrittene iranische Atomprogramm sind unterbrochen worden. Die Verhandlungsführer sollen ...  
Wann Kerry zu den Verhandlungen nach Wien zurückkehren werde, stehe noch nicht fest. (Symbolbild)
Die Schuldigen müssen zur Verantwortung gezogen werden. (Symbolbild)
Gesetzlich verboten  Kampala - Ein Gericht in Uganda hat fünf ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2581
    Die... Ukraine wurde 20 Jahre lang sehr schlecht regiert. In wenigen Monaten ... gestern 12:59
  • thomy aus Bern 4171
    Ja, das könnte so sein, nicht wahr!? Was wir doch alles diesen Intelligenzlern zu verdanken haben ... Schon ... Mi, 19.11.14 18:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1064
    Natürlich Muslime haben auch das archimedische Prinzip und die ... Mi, 19.11.14 12:42
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2581
    Gut... zu wissen! Die OSZE hat über 100 Brüche der Waffenruhe in der Ukraine ... Mo, 17.11.14 19:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2581
    Russland... kann mit Bomberflügen oder mit Ausweisungen von Diplomaten in Europa ... Mo, 17.11.14 13:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2581
    Was... kommt als Nächstes von R. Erdogan? Relativitätstheorie von den Osmanen ... So, 16.11.14 19:45
  • Kassandra aus Frauenfeld 1064
    Es geht doch lediglich darum, die eigene Bevölkerung zu beruhigen. Ob ein Rumäne in ... So, 16.11.14 17:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2581
    Hinter... der Brutalität des IS ist ein Muster zu erkennen, das bestimmten Zielen ... So, 16.11.14 11:42
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 3°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 3°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 4°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten