Erstmals Schwarzer Präsident am Obersten Gericht in Brasilien
Erster Schwarzer Oberster Richter Brasiliens
publiziert: Donnerstag, 11. Okt 2012 / 16:22 Uhr
Luiz Inácio Lula da Silva
Luiz Inácio Lula da Silva

Brasília - In Brasilien ist erstmals ein Schwarzer zum Präsidenten des Obersten Gerichtshofes des Landes ernannt worden. Richter Joaquim Barbosa solle im November sein neues Amt antreten, sobald Carlos Ayres Britto in den Ruhestand gehe, hiess es am Mittwoch (Ortszeit).

1 Meldung im Zusammenhang
Der 58-Jährige ist derzeit Richter in einem der grössten Korruptionsprozesse in der Geschichte Brasiliens. In dieser Woche wurden Schlüsselfiguren der Regierung von Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva schuldig gesprochen.

Barbosa war 2003 schon zum ersten schwarzen Richter an dem Gericht ernannt worden. Präsident wird immer der Richter, der dort am längsten tätig ist. Barbosas Mandat erstreckt sich über zwei Jahre.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Brasilia - Im jüngsten Korruptionsskandal in Brasilien gerät nun auch der ... mehr lesen
Der brasilianische Ex-Präsident Lula da Silva soll Abgeordnete des Parlaments bestochen haben.
«Das griechische Drama, das sich jetzt abspielt, ist ein Element der wirtschaftlichen, finanziellen und auch politischen Instabilität», sagte er.
«Das griechische Drama, das sich jetzt abspielt, ist ein Element der ...
Element der wirtschaftlichen Instabilität  Bern - Für Bundesrat Didier Burkhalter ist das Resultat des griechischen Referendums vom Sonntag ein Ausdruck der Verunsicherung. «Das griechische Drama, das sich jetzt abspielt, ist ein Element der wirtschaftlichen, finanziellen und auch politischen Instabilität», sagte er. 
Die EU blickt nun nach Griechenland.
EU erwartet neue Vorschlage von Griechenland Athen/Brüssel/Frankfurt - Nach dem deutlichen «Nein» der Griechen zu den Sparvorgaben der internationalen Geldgeber steuert die ...
Varoufakis tritt zurück Athen - Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis tritt nach der deutlichen Ablehnung der ...
Mehrere Menschen getötet  Sanaa - Die von Saudi-Arabien angeführten Allianz hat ...  
Während eines Besuches des UNO-Sondergesandten, wurde Sanaa bombadiert.
Heftige Kämpfe um jemenitische Hafenstadt Aden Sanaa - Bei einem Luftangriff im Norden des Jemen sind mindestens 30 Menschen getötet worden. Eine Serie ... 1
Regierungskräfte und Rebellen lieferten sich in Aden heftige Gefechte.
Mindestens 28 Tote bei Anschlag im Jemen Sanaa - Bei einem Anschlag der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind am ... 1
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Man... bekommt immer mehr den Eindruck, das der Irrsinn und und die ... heute 10:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Die... muslimischen Staaten haben die Menschenrechte unter den Vorbehalt der ... gestern 15:25
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Wenn... man weiss, dass die türkischen Bozkurt einen Panturkismus von Europa ... gestern 11:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    B. Netanjahu... warnt vor einem Atomdeal mit dem Iran aus klaren Gründen: Die ... gestern 10:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Wie... einfach doch alles war. G.W.Bush hat mit seinem Einmarsch in den Irak ... Sa, 04.07.15 10:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1381
    Langsam mehr sich der Verdacht, dass wir es mit dem zombie mit einem neuen Nostradamus zu ... Fr, 03.07.15 18:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    Dem... Iran geht es um die geostrategische Vormachtstellung. Ebenfalls ... Fr, 03.07.15 14:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3139
    In einigen Jahren auch in Ihrer Umgebung Der Daesh (IS) breitet sich auch in Europa rasant aus. Nicht nur über ... Do, 02.07.15 13:03
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 19°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 19°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 20°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 21°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 22°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten