Erster Sieg für Nicole Hosp seit zwei Jahren
publiziert: Sonntag, 29. Jan 2006 / 14:16 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 29. Jan 2006 / 20:48 Uhr

Die Tirolerin gewann in Cortina (It) den Riesenslalom und kam so zum vierten Weltcup-Triumph.

Nicole Hosp gewann letztmals im Dezember 2003.
Nicole Hosp gewann letztmals im Dezember 2003.
1 Meldung im Zusammenhang
Nadia Styger und Fränzi Aufdenblatten belegten die Plätze 14 und 24.

Weil Sonja Nef wegen Hüftproblemen Forfait erklären musste, waren im ersten Riesenslalom seit einem Monat mit Nadia Styger und der mit der Nummer 61 gestarteten Fränzi Aufdenblatten nur gerade zwei Schweizerinnen mit von der Partie.

Die Speedspezialistinnen schlugen sich achtbar, schafften in ihrer dritten Disziplin immerhin Saisonbestleistungen und holten zum zweiten Mal in diesem Winter Weltcup-Punkte.

Verletzungspech

Nadia Styger, die im Riesenslalom erst zweimal besser klassiert war, hatte kurz vor dem Jahreswechsel in Lienz (Ö) Platz 20 belegt, Fränzi Aufdenblatten, knapp drei Wochen zuvor in Aspen (USA) Rang 26 erreicht.

Im Dezember 2003 in Lienz hatte Nicole Hosp letztmals ein Weltcup- Rennen gewonnen. Die lange Durststrecke hängt unter anderem mit dem Verletzungspech zusammen.

Einen Monat nach ihrem Erfolg im Osttirol brach sie sich beim Joggen in Schladming den linken Knöchel, womit für sie die Saison vorzeitig beendet war.

Skibrille weggeschlagen

Und im letzten Sommer hatte sie sich im Trainingslager in Neuseeland einen Mittelhandknochen gebrochen und musste mehrere Wochen einen Gipsverband tragen.

In Cortina liess sich die Tirolerin nun aber auch von einem Missgeschick nicht vom Sieg abhalten. Im ersten Lauf gelang ihr die viertbeste Zeit, obwohl es ihr auf halbem Weg die Skibrille weggeschlagen hatte.

Hinter Nicole Hosp belegte Geneviève Simard Platz 2 - und verpasste einen historischen Erfolg um 31 Hundertstel. Simard, die in Cortina vor zwei Jahren im Super-G ihr bisher einziges Rennen auf höchster Stufe gewonnen hatte, wäre die erste Kanadierin seit 32 Jahren gewesen, die einen Weltcup-Riesenslalom gewinnt.

Contreras ausgeschieden

Im Januar 1974 war Kathy Kreiner in Pfronten (De) als bislang letzte «Riesen»-Fahrerin ihres Landes zuoberst auf dem Podest gestanden.

Weil die nach dem ersten Lauf führende Spanierin Maria José Rienda Contreras ausschied, sind in der Rangliste auf den ersten vier Positionen je zwei Österreicherinnen und Kanadierinnen aufgeührt.

Dritte wurde Nicole Hosps Teamkollegin Elisabeth Görgl, Vierte Allison Forsyth.

Die Resultate:
1. Nicole Hosp (Ö) 2:33,51. 2. Geneviève Simard (Ka) 0,31 zurück. 3. Elisabeth Görgl (Ö) 0,57. 4. Allison Forsyth (Ka) 0,60. 5. Julia Mancuso (USA) 0,87. 6. Anja Pärson (Sd) 1,02. 7. Janica Kostelic (Kro) 1,20. 8. Andrea Fischbacher (Ö) 1,72. 9. Michaela Kirchgasser (Ö) 1,90. 10. Denise Karbon (It) 1,92. 11. Tina Maze (Sln) 1,99. 12. Manuela Mölgg (It) 2,03. 13. Eveline Rohregger (Ö) 2,06. 14. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 2,11. 15. Karen Putzer (It) 2,24. 16. Nadia Styger (Sz) und Martina Ertl (De) 2,31. 18. Anna Ottosson (Sd) 2,51. 19. Tanja Poutiainen (Fi) 2,77. 20. Ana Drev (Sln) 2,83. 21. Michaela Dorfmeister (Ö) 2,84. 22. Marlies Schild (Ö) 2,95. 23. Anja Blieninger (De) 2,97. 24. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 3,38.el (Ö), Renate Götschl (Ö), Kristina Koznick (USA), Sarah Schleper (USA), Nadia Fanchini (It), Lindsey Kildow (USA).

(rr/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Maria José Rienda Contreras liegt ... mehr lesen
Die Führung im ersten Durchgang ist für Maria José Rienda Contreras ein gutes Omen. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 8°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten