Erster Weltcup-Sieg für Fränzi Kohli
publiziert: Samstag, 21. Okt 2006 / 16:50 Uhr

In ihrer vierten Weltcup-Saison carvte die Alpin-Boarderin Fränzi Kohli zum ersten Mal zuoberst aufs Podium. Sie rückt damit zur Team-Leaderin auf.

Fränzi Kohli jubelt mit dem Pokal.
Fränzi Kohli jubelt mit dem Pokal.
Die 24-jährige Steffisburgerin setzte sich im Parallel-Riesenslalom auf dem Rettenbach-Gletscher von Sölden souverän durch.

Nach den Rücktritten von Daniela Meuli und Ursula Bruhin rückte Kohli zur Team-Leaderin auf. Beim (wenig aussagekräftigen) Hallen- Auftakt in Holland war Kohli indes bereits in der Qualifikation gescheitert, nun holte sie Verpasstes auf rund 3000 m über Meer nach. «Der Sieg bedeutet mir sehr viel, weil ich ausnahmslos gut gefahren bin und mich nicht einfach durchschlängelte», kommentierte Kohli ihren ersten Weltcup-Erfolg auf der FIS-Tour.

Die schwierigste Aufgabe bewältigte die Berner Oberländerin im Viertelfinal. In deutlicher Rücklage attackierte Kohli die deutsche Olympia-Finalistin und Weltcup-Topklassierte Amelie Kober im zweiten Run derart, dass die 18-Jährige schwere Fahrfehler beging. In den nächsten Runden deklassierte Kohli die Österreicherinnen Marion Kreiner und Doresia Krings auf dem anspruchsvollen Hang der Reihne nach diskussionslos.

Resultate
Sölden (Ö). FIS-Weltcup. Parallel-Riesenslalom. Frauen: 1. Fränzi Kohli (Sz). 2. Doresia Krings (Ö). 3. Marion Kreiner (Ö). 4. Isabella Laböck (De). 5. Amelie Kober (De). 6. Heidi Neururer (Ö). 7. Alexa Loo (Ka). 8. Heidi Krings (Ö). Ferner: 13. Patrizia Kummer (Sz). -- Weltcup-Stand (nach 2 Rennen): 1. Kober 1450. 2. Kreiner 1400. 3. Kohli 1110. 4. Neururer 1000. 5. Doresia Krings 800. 6. Doris Günther (Ö) 740. Ferner: 8. Kummer 720.

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ... mehr lesen  
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 1°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Basel 3°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
St. Gallen 0°C 0°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregenschauer
Bern 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Luzern 1°C 1°C starker Schneefallleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee Schneeregen
Genf 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Lugano 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten