Erstes flächendeckendes Glasfasernetz in Obwalden
publiziert: Donnerstag, 28. Jan 2010 / 23:58 Uhr

Sarnen - Obwalden erhält als erster Kanton ein flächendeckendes Glasfasernetz. Bis 2014 sollen 90 Prozent der Haushalte daran angeschlossen sein. Der Kantonsrat hat ein entsprechendes Projekt des EWO abgesegnet.

Das Netz soll in zwei Etappen innerhalb von fünf Jahren realisiert werden.
Das Netz soll in zwei Etappen innerhalb von fünf Jahren realisiert werden.
2 Meldungen im Zusammenhang
31 Mio. Franken lässt sich das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) das Projekt «Fiber to the home» kosten. Dabei wird es das Netz für die Telekommunikation nur betreiben. Nach dem Prinzip des offenen Zugang (Open Access) steht es allen Anbietern von Radio-, Fernseh-, Internet- und Telefondiensten zur Verfügung.

Realisiert werden soll das Netz in zwei Etappen innerhalb von fünf Jahren. In einer ersten Phase werden 40 Prozent der Liegenschaften bzw. 60 Prozent der Wohnungen angeschlossen. Dann soll eine Standortbestimmung vorgenommen und über den Anschluss der restlichen Liegenschaften entschieden werden.

Das EWO betreibt seit 1985 ein Glasfasernetz, anfänglich nur für den Eigenbedarf. 1995 wurde es ausgebaut. Mittlerweise sind an dem 140 Kilometer langen Netz die kantonale Verwaltung, Gemeinden, Schulen und Banken angeschlossen.

Realisiert wird das flächendeckende Netz vom EWO in eigener Regie. Der Kantonsrat musste den Investitionen lediglich als Aufsichtsorgan des Elektrizitätswerkes den Segen geben.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Bis 2017 soll in der Stadt Zürich jeder Haushalt an eine ... mehr lesen
Für einen zukünftigen Ausbau werden zwei zusätzliche Fasern verlegt. (Symbolbild)
Das Glasfasernetz gehört (noch) nicht zur Grundversorgung. (Symbolbild)
Bern - Ein Glasfaseranschluss wird ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
SMS-Token zusätzlich zu deinem domains.ch Passwort  St. Gallen - Domains sind ein wertvolles immaterielles Gut. Nicht vorzustellen was passieren würde, wenn dein operativer und Umsatz bringender Online-Shop auf einmal gekapert ... mehr lesen
Einfaches Einstellen der sichereren Zweifaktor-Authentifizierung bei domains.ch.
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den ... mehr lesen  
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 14°C 29°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
St. Gallen 17°C 27°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 15°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 14°C 28°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 17°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 19°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten