Erster kommerzieller Raumtransporter hebt ab
Erstes kommerzielles Frachtschiff zur ISS gestartet
publiziert: Montag, 8. Okt 2012 / 07:39 Uhr
Die Transportkapsel konnte trotz der Regenwahrscheinlichkeit starten.
Die Transportkapsel konnte trotz der Regenwahrscheinlichkeit starten.

Cape Canaveral - Der erste private Raumtransporter der Geschichte ist am Sonntagabend (Ortszeit) problemlos ins All gestartet. Die unbemannte «Dragon»-Transportkapsel hob mit Hilfe einer Falcon 9-Rakete plangemäss um 20.35 Ortszeit vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ab.

4 Meldungen im Zusammenhang
Bis zum Schluss hatten die Ingenieure noch wegen der recht hohen Regenwahrscheinlichkeit um den pünktlichen Start gebangt. Nach dem geglückten Testflug im Mai ist es der erste von zwölf geplanten Transportflügen, die das Unternehmen SpaceX mit der US-Raumfahrtbehörde NASA bis 2016 vereinbart hat.

Bleibt der Drache plangemäss auf Kurs, wird er am Mittwoch mit 455 Kilogramm Forschungsmaterial an Bord an der Internationalen Raumstation ISS andocken.

Für die Astronauten in der Raumstation hat «Dragon» aber noch etwas ganz Besonderes dabei: Es gibt «fliegende Eiscreme», verriet Nasa-Programm-Manager Michael Suffredini. «Wir versuchen, etwas 'Bonus-Essen' für die Crew mit hochzuschicken.»

Dafür, dass die Vanille-Eiscreme mit der Schokoladensauce auf dem dreitägigen Flug zur Station nicht schmilzt, sorgt ein Kühlschrank im Bauch des Drachen. Er soll auf dem Rückweg Urin- und Blutproben für einige Experimente kühlen. «Wir sind sehr aufgeregt», erklärte SpaceX-Chefin Gwynne Shotwell Journalisten. «Zum ersten Mal haben wir elektronische Ladung an Bord.»

Am 28. Oktober soll die Kapsel vor der Küste Südkaliforniens im Meer landen. Die NASA zahlt SpaceX für die zwölf Flüge mit insgesamt 20 Tonnen Versorgungsgütern 1,6 Milliarden Dollar.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin/Houston - Nach dreiwöchigem Gemeinschaftsflug mit der ... mehr lesen
Der private Transporter brachte 760 Kilogramm ausrangierte Technik und biologische Muster zur Erde mit.
Die Raumstation ISS hat wieder ihre Sollstärke von sechs Raumfahrern erreicht.
Moskau - Rund 50 Stunden nach ihrem Start sind drei Raumfahrer mit vielen ... mehr lesen
Washington - Erfolgreiches Ende für die erste Mission eines privaten Raumtransporters im All: Nach Angaben der ... mehr lesen
Der private Raumtransporters bleibt noch auf der Erde. (Archivbild)
Berlin/Cape Canaveral - Der geplante ... mehr lesen
In dieser Ansicht ist einer der inneren Planeten bei einem Transit entlang der Scheibe seines winzigen und dunklen Muttersterns zu beobachten.
In dieser Ansicht ist einer der inneren Planeten bei einem ...
Sensationalle Entdeckung  Paris - Auf der Suche nach ausserirdischem Leben haben Astronomen drei besonders vielversprechende Himmelskörper ins Visier genommen. In einer Entfernung von 39 Lichtjahren zur Erde entdeckte ein internationales Wissenschaftlerteam ein entsprechendes Planetensystem. 
Weitere 20'000 Sternensysteme sollen in die Suche einbezogen werden.
Suche nach Leben im All wird intensiviert Miami - Die Forschung nach Leben im Weltall wird ausgeweitet. Weitere 20'000 Sternensysteme sollen in die Suche nach Radiowellen ...
Meilenstein in der russischen Raumfahrt  Wostotschny - Erstmals ist von Russlands neuem Weltraumbahnhof Wostotschny im Fernen ...  
Erststart von neuem Weltraumbahnhof verschoben Wostotschny - Russland hat den mit Spannung erwarteten Erststart einer Rakete vom neuen Weltraumbahnhof ...
Titel Forum Teaser
  • HeinrichFrei aus Zürich 423
    Probleme auf der Erde lösen, nicht auf dem Mars Hätte es auf der Erde nicht genügend Aufgaben die zu lösen wären, statt ... Do, 14.04.16 18:38
  • jorian aus Dulliken 1750
    UAE/Iran Im Iran kann der Jude seine Kippa auch tragen. So sollte es ... Fr, 04.03.16 00:30
  • Midas aus Dubai 3810
    Kämpfen Ausländer, Secondos, Muslime, Juden, sie allen sind Teil und Bürger der ... Do, 03.03.16 14:43
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Seit... einigen Jahren ist der Antisemitismus wieder auf dem Vormarsch. ... Di, 01.03.16 09:32
  • jorian aus Dulliken 1750
    Heute Abend kommt auf 3sat.... .... Cannabis Droge oder Medizin. Für mich ganz klar ... Do, 28.01.16 17:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3895
    Nach... Neptun geht es also weiter! Es gibt seit Jahrzehnten Fachbücher zum ... So, 24.01.16 22:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1745
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • jorian aus Dulliken 1750
    Planet X! Als Pluto noch ein Planet war,wurden die belächelt, wo behaupteten, es ... Fr, 22.01.16 08:59
Wie werden Wasserkraftwerke wieder rentabel?
ETH-Zukunftsblog Zur Wirtschaftlichkeit der Wasserkraft Die Schweizer Wasserkraft darbt. Die Ursache dafür ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 4°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 13°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten