Erstmals Aargauer NLB-Derby FC Wohlen - Baden
publiziert: Freitag, 12. Jul 2002 / 16:57 Uhr

In der NLB-Fussballmeisterschaft stehen in der 2. Runde zwei Derbys auf dem Programm. Erstmals in der Geschichte kommt es zum Aargauer Derby zwischen Wohlen und Baden auf NLB-Niveau. Im Waadtländer Derby treffen Lausanne und Yverdon aufeinander.

Letztmals absolvierte Wohlen am 15. Mai 1949 ein Meisterschaftsspiel gegen Baden, damals in der 2. Liga. Jetzt geht es zwei Spielklassen höher um die Vormachtstellung im Ost-Aargau. Wohlen steigt heute (Samstag) mit einem Punkt Vorsprung ins Derby. Der Aufsteiger, der vor vier Jahren noch viertklassig war, remisierte zum Saisonauftakt in Bellinzona (1:1), während Baden «Zwangs-Absteiger» Lugano 0:2 unterlag.

Sowohl Wohlen als auch Baden haben ehemalige Internationale auf der Trainerbank. Der Aufsteiger wird von Martin Rueda (5 Länderspiele) gecoacht, die Badener von Roger Wehrli (68 Länderspiele). Als Aktive waren beide ähnliche Wege gegangen. In der Saison 1984/85 spielten sie zusammen für die Grasshoppers, ehe Wehrli (46) zu Luzern wechselte. Dorthin kam -- nach einem Umweg über Wettingen -- 1991 auch der sieben Jahre jüngere Rueda, um die Lücke auf der Libero-Position zu füllen, die Wehrli durch seinen Wegzug zu Aarau zwölf Monate zuvor hinterlassen hatte.

Aus jüngerer Vergangenheit datiert das letzte Waadtländer Derby zwischen Lausanne und Yverdon. Im Oktober 2000 gewann Yverdon zu Hause gegen die Hauptstädter 2:0. In noch frischer Erinnerung ist der Cup-Halbfinal vor rund 15 Monaten, den Lausanne auf der Pontaise im Penaltyschiessen verlor. Yverdon durfte danach als NLA- Absteiger den Cupfinal gegen Servette (0:3) bestreiten.

Die beiden Mannschaften stehen sich nun erstmals in der zweithöchsten Spielklasse gegenüber und sind nach der Startrunde bereits unter Druck. Yverdon verlor vor Wochenfrist daheim gegen Aufsteiger Schaffhausen 1:2, während sich Lausanne in Kriens blamierte (1:4).

So spielen sie

Am Samstag. 17.30 Uhr:
Winterthur - Kriens (SR Von Känel)
Wohlen - Baden (Wermelinger)

19.30 Uhr:
Bellinzona - Vaduz (Rutschi)
Lausanne - Yverdon (Robert)
Schaffhausen - Concordia Basel (Bernold)

(ba/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Der FC Aarau suspendiert die beiden Jungprofis Edmond Ramadani und Gezim Pepsi.
Der FC Aarau suspendiert die beiden Jungprofis Edmond Ramadani und Gezim Pepsi.
Klub greift durch  Der FC Aarau hat am Dienstag die beiden Youngsters Edmond Ramadani und Gezim Pepsi aus disziplinarischen Gründen bis auf Weiteres suspendiert. mehr lesen 
Der FC Aarau nimmt die Stürmer Goran Karanovic & Stefan Maierhofer unter Vertrag.
Karanovic & Maierhofer  Der FC Aarau gibt die Verpflichtung von ... mehr lesen  
Klubwechsel  Der FC Wil verstärkt sich mit dem 19-jährigen Mittelfeldspieler Ajet Sejdija. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 12°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Basel 9°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
St. Gallen 6°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern 6°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Luzern 8°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Genf 8°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebel
Lugano 11°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten