Erwin Hofer wird Botschafter in Libyen
Erwin Hofer wird neuer Schweizer Botschafter in Libyen
publiziert: Freitag, 19. Okt 2012 / 18:38 Uhr
Hofer wird seinen Posten in der Schweizer Botschaft in Tripolis Mitte November antreten. (Symbolbild)
Hofer wird seinen Posten in der Schweizer Botschaft in Tripolis Mitte November antreten. (Symbolbild)

Bern - Neuer Botschafter der Schweiz in Libyen: Erwin Hofer, bisher Botschafter in Serbien, wird neuer Missionschef im nordafrikanischen Staat. Hofer wird seinen Posten in der Schweizer Botschaft in Tripolis Mitte November antreten.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der bisherige Botschafter der Schweiz in Libyen, Michel Gottret, werde im Rahmen eines temporären Einsatzes das Vertretungsbüro in Rahmallah bis zur Ankunft des neuen vom Bundesrat ernannten Chefs leiten, teilte das Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) am Freitag mit.

Gottret hatte seinen Posten in Tripolis erst im vergangenen Oktober angetreten, nachdem die Botschaft in Tripolis nach dem Ende des Bürgerkriegs in Libyen wieder eröffnet worden war. Vorgesehen ist, dass Gottret in der ersten Hälfte 2013 in die ordentliche Pension geht.

Zum neuen Botschafter in der Republik Serbien und in Montenegro in Belgrad berief der Bundesrat Jean-Daniel Ruch. Botschafter Ruch ist derzeit noch Sonderbeauftragter für den Mittleren Osten in der Abteilung Menschliche Sicherheit der Politischen Direktion des EDA in Bern.

Die personellen Wechsel in Tripolis und Belgrad erfolgten «im Rahmen der üblichen Versetzungsrhythmen», schreibt das EDA in der Mitteilung.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizer Botschaft in Tripolis wird weiterhin von Schweizer Armeeangehörigen geschützt. Nach dem Ständerat hat ... mehr lesen
Bisher waren die Schweizer Soldaten in keinerlei gewaltsame Zwischenfälle verwickelt.
Die Schweizer Botschaft in Tripolis.
Bern - Der Ständerat hat am Donnerstag mit 33 zu 3 Stimmen den Einsatz einer ... mehr lesen
Bern - Die Schweizer Botschaft in Libyens Hauptstadt Tripolis wird künftig nicht mehr von einer Sicherheitsfirma, sondern von ... mehr lesen
Schweizer Soldaten gefordert.
Der griechische Finanzminister Varoufakis sprach von einem ...
«Nur im Reich der Fantasie»  Athen - Die griechischen Banken bereiten einem Bericht der Wirtschaftszeitung «Financial Times» zufolge Notfallpläne vor, um mit einem Zugriff auf Kundenkonten eine Pleite abzuwenden. Der griechische Finanzminister Varoufakis sprach umgehend von einem «bösartigen Gerücht». 
Griechisches Verwaltungsgericht macht Weg für Volksabstimmung frei Athen - Auch nach der Volksabstimmung am Sonntag über den umstrittenen Sparkurs ist ...
Das Referendum findet am Sonntag statt.
Tsipras fordert 30-prozentigen Schuldenerlass für Griechenland Athen - Zwei Tage vor dem Referendum in Griechenland hat ...
Jean-Marie Le Pen hat einen juristischen Sieg errungen.
Gericht hebt Suspendierung von Le Pens Parteimitgliedschaft auf Nanterre - Im erbitterten Streit mit seiner Tochter Marine hat Front-National-Gründer Jean-Marie Le Pen ...
Marine Le Pen tritt bei Regionalwahlen an Arras - Die Chefin von Frankreichs m Partei Front National (FN), Marine Le Pen, ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    Wie... einfach doch alles war. G.W.Bush hat mit seinem Einmarsch in den Irak ... heute 10:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Langsam mehr sich der Verdacht, dass wir es mit dem zombie mit einem neuen Nostradamus zu ... gestern 18:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    Dem... Iran geht es um die geostrategische Vormachtstellung. Ebenfalls ... gestern 14:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    In einigen Jahren auch in Ihrer Umgebung Der Daesh (IS) breitet sich auch in Europa rasant aus. Nicht nur über ... Do, 02.07.15 13:03
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    Der... Iran ist wahrscheinlich die zukünftige Regionalmacht in der ... Do, 02.07.15 12:11
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    Es... heisst immer wieder, dass der Terror in Nahost aufhören würde, wenn ... Mi, 01.07.15 15:28
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Oder die Afrikaner übernehmen nach und nach unsere Banken und retten Afrika. Heute hat der ... Mi, 01.07.15 13:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3134
    Genau... wie erwartet will den Donbass dem Grunde nach niemand mehr, weil er ein ... Mi, 01.07.15 12:41
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 21°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 19°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 23°C 32°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 19°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 21°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 21°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten