Italienischer Star-Regisseur
Ettore Scola ist tot
publiziert: Mittwoch, 20. Jan 2016 / 08:17 Uhr

Rom - Ettore Scola ist tot. Der Regisseur sei am Dienstag im Alter von 84 Jahren in der Poliklinik in Rom gestorben, berichteten italienische Medien. Demnach war Scola in der Abteilung für Herzchirurgie eingeliefert worden und dort am Sonntag ins Koma gefallen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Scola begann seine Karriere 1953 als Drehbuchautor. Seinen ersten Film «Frivole Spiele» drehte er 1964. In dem innovativen Film spielt Vittorio Gassman in mehreren Rollen den Verführer.

Zu Scolas Werken gehörte auch «Ein besonderer Tag» mit Marcello Mastroianni und Sophia Loren, der 1977 für einen Oscar nominiert war. Er spielt im Italien der 1930er Jahre und handelt von der Begegnung einer naiven Hausfrau mit einem von den Faschisten verfolgten Radiojournalisten. Ausserdem schrieb und inszenierte Scola den Film «Wir waren so verliebt» von 1974 über drei ehemalige italienische Partisanen in der Nachkriegszeit.

In fast 40 Jahren drehte Scola insgesamt 41 Filme. 2013 widmete er sich mit einer Dokumentation einem anderen grossen Meister des italienischen Films: Federico Fellini. Scolas Töchter Paola und Silvia widmeten ihrerseits ihrem Vater im vergangenen Jahr eine Dokumentation.

Renzi trauert

Italiens Regierungschef Matteo Renzi bekundete seine Trauer über den Tod des Altmeisters. Scola sei ein «Meister in der Kunst des Beobachtens» der italienischen Gesellschaft gewesen, erklärte der Ministerpräsident. Kulturminister Dario Franceschini würdigte Scola auf Twitter: «Ein grosser Meister, ein aussergewöhnlicher Mann, junggeblieben bis zum letzten Tag seines Lebens».

Der Filmkritiker der Zeitung «Corriere della Sera», Paolo Mereghetti, sagte im Fernsehsender Sky TF24, Scola sei der «politischste» Filmemacher in der italienischen Filmbranche gewesen und habe aussergewöhnliche Hellsichtigkeit bewiesen. Scola war lange Jahre Mitglied der Kommunistischen Partei Italiens und brachte es 1989 sogar zum Kulturminister in einem Schattenkabinett.

(jz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kino Rom - Der italienische Regisseur Ettore Scola gibt nach 30 Filmen und einer ... mehr lesen
Ettore Scola fehlt die Leichtigkeit, hat keine Lust mehr.
Ettore Scola.
Rom - Ob als Drehbuchautor oder ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen Villa aus dem Jahr 1896.
Das Kindermuseum befindet sich in einer altehrwürdigen ...
Publinews Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken darin Spuren Ihrer Vorfahren: den Schulsack Ihrer Mutter, ein Spielzeug Ihres Vaters, die Puppe der Urgrossmutter. Das Schweizer Kindermuseum in Baden zeigt in zwanzig Wunderkammern historische und aktuelle Entwicklungen rund um das Kind. mehr lesen  
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende Mitmach-Aktionen, tolle Picknickplätze ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 21°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten