Dilemma um Solarpreis gelöst
Europäischer Solarpreis nimmt Hürde der Schweizer Eigenheiten
publiziert: Sonntag, 27. Nov 2011 / 14:12 Uhr

Bern - Die Ehrung der vier Bundesrätinnen mit dem Europäischen Solarpreis hat die Landesregierung in Verlegenheit gebracht. Sie respektierte das Kollegialitätsprinzip nicht. Dank eines Briefwechsels konnte das diplomatische Dilemma gelöst werden; in Empfang nimmt den Preis nun Botschafter Tim Guldimann.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
SolarenergieSolarenergie
Für die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, die den Solarpreis verleiht, kommt der Stellvertreter nicht überraschend. In einem Brief wurde ihr das Kollegialitätsprinzip erklärt, zu welchem sich die Mitglieder der Landesregierung verpflichten.

Bundesratssprecher André Simonazzi bestätigte entsprechende Meldungen der «SonntagsZeitung» und des «Matin Dimanche». Den Preisverleihern sei mitgeteilt worden, die Entscheidungen der Schweizer Regierung würden vom Gesamtgremium getragen.

Die Jury habe dies zur Kenntnis genommen, erklärte Simonazzi. In einer Antwort habe sie erklärt, die Preisverleihung werde das Kollegialitätsprinzip respektieren und daher auch die Rolle der drei übrigen Bundesräte neben Micheline Calmy-Rey, Doris Leuthard, Simonetta Sommaruga und Eveline Widmer-Schlumpf berücksichtigen.

Guldimann springt ein

Die Frage, wer den Preis in Empfang nehmen soll, hat der Bundesrat laut Simonazzi ebenfalls gelöst: Der Schweizer Botschafter in Berlin, Tim Guldimann, wird am Freitag den Preis namens des Bundesrates entgegen nehmen.

Im Oktober war bekannt geworden, dass der Europäische Solarpreis 2011 an die vier Bundesrätinnen gehen soll. Geehrt werden sie für ihre Rolle beim geplanten Atomausstieg der Schweiz.

Es sei europaweit einzigartig, dass eine Regierung nach der Atomkatastrophe von Fukushima «so ein deutliches Signal zu einer Energiekehrtwende setzt», sagte Gallus Cadonau, Geschäftsführer der Solar Agentur Schweiz damals.

(asu/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Der Europäische Solarpreis ... mehr lesen
Micheline Calmy-Rey, Simonetta Sommaruga, Doris Leuthard und Eveline Widmer-Schlumpf: Ehrung.

Solarenergie

Produkte passend zum Thema
Toys - Action Figure
SOLARFIGUR ALBERT EINSTEIN - SOLAR FIGURINE - Toys - Action Figure
Lass dir doch den Vogel zeigen und zwar von Einstein persönlich! Diese ...
25.-
Shirts - Vintagevantage - Men
VINTAGEVANTAGE - SOLAR POWER SHIRT - Shirts - Vintagevantage - Men
Weiches, flauschiges Baumwoll-Shirt: Farbe: Gelb Druck: Solar power tu ...
19.-
Nach weiteren Produkten zu "Solarenergie" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Preisverleihung  Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. mehr lesen 
Mit 30'000 Euro dotiert  Aarau - Der Aargauer Dichter Klaus Merz ist Träger des diesjährigen Rainer-Malkowski-Preises. Die mit ... mehr lesen  
Klaus Merz ist bereits auch mehrfach für seine «zeitlose Prosa» ausgezeichnet worden.
CineMerit Award  München - Die US-amerikanische ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten