Umfrage des «SonntagsBlick» bei 1023 Personen
Eveline Widmer-Schlumpf ist bekannteste Bundesrätin
publiziert: Sonntag, 29. Jul 2012 / 08:30 Uhr
Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf
Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf

Bern - Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf ist die in der Bevölkerung bekannteste Vertreterin des Bundesrates. Das ergab eine Umfrage des «SonntagsBlick». Die Bündnerin liegt in der Popularität vor Doris Leuthard und Ueli Maurer. Alain Berset liegt in der Umfrage auf dem letzten Platz.

4 Meldungen im Zusammenhang
Der Popularitätsgrad stieg innerhalb eines Jahres für fünf der sieben Magistraten markant. Widmer-Schlumpf wurde in der Umfrage von 78 Prozent Befragten genannt. Das ist ein Plus von 28 Prozentpunkten innert Jahresfrist, wie der «SonntagsBlick» schreibt.

Doris Leuthard geniesst ebenfalls grosse Popularität in der Bevölkerung: Sie wurde von 74 Prozent der Befragten genannt. Dieser Wert liegt 20 Prozentpunkte über jenem der Befragung vor einem Jahr. Verteidigungsminister Ueli Maurer kommt auf 67 Prozent (+24 Prozentpunkte), gefolgt von Simonetta Sommaruga mit 59 Prozent (+19 Prozentpunkte) und Aussenminister Didier Burkhalter mit 57 Prozent (+21 Prozentpunkte).

Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann kommt auf 54 Prozent, immerhin ein Plus von 8 Prozentpunkten. Der im letzten Dezember gewählte Freiburger Alain Berset ist seit Anfang Jahr Innenminister. Dabei ist er, glaubt man der Umfrage, in der Bevölkerung noch wenig bekannt. Er kommt auf 41 Prozent der Nennungen.

In der Romandie liegt dieser Wert bei 46 Prozent, während er bei den Befragten in der Deutschschweiz lediglich 39 Prozent. Die Umfrage bei 1023 Personen in der West- und der Deutschschweiz wurde vom Institut Isopublic durchgeführt.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Fast 70 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer befürworten das Steuerabkommen mit Deutschland. Dies zeigt eine ... mehr lesen
Steuerabkommen mit Deutschland: Die Befürworter finden sich in allen politischen Lagern.
54 Prozent der Befragten können dem Bundesrat ein «sehr hohes», bzw. «ziemlich hohes» Vertrauen abgewinnen.
Bern - Gegen alle Trends in Europa hat die Schweizer Regierung an Vertrauen in der Bevölkerung gewonnen. Die EU ... mehr lesen
Bern - Bundesrätin Doris Leuthard bleibt die populärste Politikerin der Schweiz. Dies zumindest ergab eine Umfrage von ... mehr lesen
Bundesrätin Doris Leuthard, hochgeschätzt bei der Schweizer Bevölkerung.
Der Nationalrat will, dass man freiwillig Auskunft bei Umfragen geben kann.
Bern - Die Teilnahme an Umfragen des Bundes soll künftig freiwillig sein. ... mehr lesen
Erst an fünfter Stelle folgt die Angst vor der Zuwanderung.
Erst an fünfter Stelle folgt die Angst vor der Zuwanderung.
Krieg ist an erster Stelle  Bern - Der Schweizer Bevölkerung bereitet Krieg die grösste Sorge. Erst an fünfter Stelle folgt die Angst vor der Zuwanderung. Zu diesem Schluss gelangt eine repräsentative Umfrage. Allerdings gibt es grosse regionale Unterschiede. 
Der Geburtenüberschuss wirke sich hingegen kaum auf das Bevölkerungswachstum aus, in absehbarer Zeit übersteige die Anzahl Todesfälle gar die der Geburten.
Bund rechnet mit 10,2 Millionen Einwohnern im Jahr 2045 Bern - Das Bundesamt für Statistik (BFS) korrigiert die Annahmen über das Bevölkerungswachstum in der Schweiz nach ...
Vorkehrungen zum Schutz der Wettbewerbsfähigkeit  Bern - Der Pessimismus unter den Schweizer Unternehmen nach dem Frankenschock lässt zwar ...  
Seit Januar haben bereits mehrere Unternehmen Massnahmen wie den Abbau von Stellen oder Arbeitszeiterhöhungen bei gleichem Lohn beschlossen. (Symbolbild)
NZZ am Sonntag: Der Fonds von AHV, IV und Erwerbsersatzordnung legt künftig kein Geld mehr in Agrarrohstoffen und Vieh an.
Sonntagspresse mit Themen zu Datenschutz und Stellenabbau Bern - Missionieren in Interlaken, Interpretieren in Graubünden und Reparieren bei der Schweizer Armee: Dies und ...
Gut ausgebaut für die ganze Familie.
Typisch Schweiz Kristallhöhle Kobelwald, Oberriet, SG Einfach nur faszinierend: Jährlich zieht die mystische ...
Nein, das ist kein Erste-Hilfe-Kasten.
Shopping Schweizer Kreuz Tasche Der 1. August ist nicht nur vom Feuerwerk abgerissene Kinderhände und Halligalli bis in die Morgenstunden sondern auch der Geburtstag der Schweiz. Richtige Fans tragen die ...
Smartphones bitte draussen lassen.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Schweizer Kreuz nach dem Geschmack von SRF?
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Multiresistentes Bakterium Clostridium Difficile: Ungewinnbarer Rüstungswettlauf
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Chinesische Touristen beim Shopping in Marseille: Auch China wird verändert werden.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wo Religion scheinbar noch über dem Staat steht: USA und «IN GOD WE TRUST» über dem Kapitol
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 10°C 18°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Basel 6°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 10°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Bern 10°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 12°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 12°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten