Evelyne Leu weiterhin im Tief
publiziert: Samstag, 1. Mrz 2008 / 22:02 Uhr

Die Schweizer zeigten im Weltcup-Springen der Freestyler in Moskau mässige Leistungen. Für das beste Resultat sorgte Andreas Isoz als Siebter. Olympiasiegerin Evelyne Leu fand sich als Elfte gar am Schluss des Klassements wieder.

Landung misslungen: Evelyne Leu.
Landung misslungen: Evelyne Leu.
Erstmals wurde ein Springen dieser Art in einer Grossstadt auf einem Gerüst ausgetragen. 30'000 Zuschauer verfolgten das Spektakel. Für Leu begann der Wettkampf schon schlecht. Obwohl die 31-jährige Baselbieterin im ersten Sprung auf sicher gehen wollte, missriet ihr die Landung.

Die Schweizer Männer mussten ohne Renato Ulrich auskommen. Der 24-jährige Luzerner, der Anfang Februar in Deer Valley auf dem Podest gestanden war, hatte Prüfungen abzulegen. Trainer Michel Roth bilanzierte: «Zwei in den ersten zehn ist okay, auch wenn für Andreas Isoz mehr möglich gewesen wäre. Evelyne Leu muss über die Bücher gehen. Sie kann viel mehr.»

Am kommenden Freitag tragen die Springer in Davos ihr Weltcup-Finale aus.

Resultate:
Männer: 1. Steve Omischl (Ka) 240,32. 2. Stanislaw Krawtschuk (Ukr) 236,45. 3. Nicolas Thepaut (Fr) 226,26. 4. Wladimir Lebedew (Russ) 219,33. 5. Scotty Bahrke (USA) 217,71. 6. Timofei Sliwez (WRuss) 210,22. 7. Andreas Isoz (Sz) 210,17. -- Ferner: 9. Christopher Lambert (Sz) 207,98. -- Nicht im Final: 13. Christian Hächler (Sz). 22. Thomas Lambert (Sz). -- 24 klassiert. -- Nicht am Start: Renato Ulrich (Sz/Prüfungen).

Frauen: 1. Emily Cook (USA) 160,41. 2. Deidra Dionne (Ka) 159,28. 3. Xin Zhang (China) 156,51. 4. Alla Zuper (WRuss) 154,88. 5. Elizabeth Gardner (Au) 154,44. 6. Olga Poljuk (Ukr) 152,04. -- Ferner: 11. Evelyne Leu (Sz) 127,54. -- 11 klassiert.

(ht/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem ...
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der Alpin-Snowboarder den altbekannten Christian Rufer, der das Amt bereits zwischen 2004 und 2014 erfolgreich ausgeübt hat. mehr lesen 
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale ... mehr lesen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Witali Mutko blickt selbstkritisch auf seine Amtszeit zurück.
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -3°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Basel -4°C 3°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -4°C 2°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Luzern -2°C 2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder recht sonnig
Genf -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten