Eventsgastro: Der Eisbrecher
publiziert: Montag, 20. Jun 2011 / 12:52 Uhr / aktualisiert: Montag, 11. Jul 2011 / 19:37 Uhr

Bei Firmenanlässen von Winevents GmbH geraten sogar Buchhalter aus dem Häuschen. Feedback wie dieses freut den Inhaber John Ammann de Putter.

Weiterführende Links zur Meldung:

Download «Vini Vegas» (PDF)
Hier finden Sie weitere Informationen über unsere Aktivitäten.
www.plusmc.net/news/

Mehr Informationen hier
Winevents ist Marktführer für Wein- und gastronomische Events.
www.winevents.com

Er ist in seinem Element: Die blauen Augen blitzen, die blonden Locken tanzen, die Zuschauer hängen an seinen Lippen. Hier und da schenkt er noch einen Schluck nach und gibt dazu tröpfchenweise Informationen ab. «Die Ernte findet von September bis Oktober statt.» Einige verschieben ihre Chips. «Schon zweimal wurde das Land Fussballweltmeister.» Allgemeines Gemurmel. «Das muss Argentinien sein», sagt einer.

Rien ne va plus

Wir befinden uns im Hotel Radisson am Flughafen Zürich, die Spieler sind Mitarbeiter und Kunden der IBM und der blonde, blauäugige Engel hinter dem zum Länderraten umfunktionierten Black-Jack-Tisch ist John Ammann de Putter, 39, Wein-Akademiker und Inhaber der Firma Winevents. «Weltmeister im Frauenfussball?!?» ruft ein anderer. John grinst und nickt. «Bravo! Das gibt einen zusätzlichen Jeton.»

Unter lautem Hallo schieben jetzt praktisch alle ihre Chips nach USA. John Ammann ruft: «Rien ne va plus, nichts geht mehr!» und zahlt Jetons aus.

www.winevents.com

Schokolade statt Bier

Zwischen Nüsschen und Oliven und unter riesigen Leuchtern, die ein schummriges Licht verbreiten, stehen Tische, an denen nicht nur Länder, sondern auch Biersorten, Weinfarben oder Düfte erraten werden können und Wein-Roulette gespielt wird. Die Groupiers sind Sommeliers, tragen weisse Hemden mit Fliege und lange, schwarze Schürzen. Dazwischen tummeln sich Anzüge und Krawatten, die ein Weinglas um den Hals baumeln haben und gutgelaunt ihre kleinen Plastikbeutel mit den Jetons von Tisch zu Tisch tragen. Frauen hat es nur vereinzelt unter den Gästen heute, aber das sei nicht immer so. «Je nach Firma sind es viel mehr», sagt John. Und dann passe er das Angebot selbstverständlich an. «Schokolade anstatt Bier zum Beispiel».

Vini Vegas® nennt sich das Konzept des Wein-Casinos. Seine Firma hat aber noch andere Events in petto, rund um das Thema Wein, wie der Firmenname unschwer erraten lässt. Es gehe aber primär um Unterhaltung, Teambildung und Social Networking.

Der gebürtige Holländer spricht Berndeutsch. Er ist im Emmental aufgewachsen und lebt heute in Meilen. «Es freut mich, wenn mein Konzept hilft, das Eis zu brechen, und sich Menschen, die sich sonst vielleicht nicht viel zu sagen hätten, spielerisch näherkommen.» Jetzt greift er zum Mikrofon und versteigert mit frechen Sprüchen und unter lautem Gelächter Preise. John ist in seinem Element.

www.winevents.com

Quelle: Erika Juesi / www.blackpaper.ch

Kontakt Informationen:
Winevents GmbH
Postfach 71 - 8706 Meilen - Switzerland
Telefon +41 43 537 70 68
info@winevents.com

 

(li/)

?
Facebook
SMS
SMS
Das Mitarbeitergespräch ist eine tückische Stolperfalle. (Symbolbild)
Das Mitarbeitergespräch ist eine tückische Stolperfalle. ...
Mitarbeitersuche  Freiburg - Die professionelle Personalführung stellt für den Mittelstand immer wieder ein Problem dar. Gerade das Mitarbeitergespräch ist hier eine tückische Stolperfalle. Schlecht vorbereitet und planlos durchgeführt, nimmt die Qualität der Personalführung schnell ab. 
«Wakie»-App ermöglicht Weckruf durch Fremde London - Die neue Aufwach-App «Wakie» weckt User mit Hilfe anderer App-Nutzer auf - und das völlig anonym. ...
Das Besondere an Wakie ist, dass man sich niemals darüber im Klaren ist, wer eigentlich auf der anderen Leitung spricht. (Symbolbild)
App stellt Nachrichten nur entspannten Nutzern zu Southampton/Berlin - Die neue App «Healthy Mind» der University of ...
Teenager entwickeln Polizei-Rating-App Georgia - Die neue App «Five-O» macht es möglich, dass amerikanische Bürger ...
Pfäffikon SZ - Seit der grossen Finanzkrise werden die Aktienmärkte durch negative Meldungen aus dem Bankensektor auf die Probe gestellt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Pensionskassen bei einem Abwärtstrend unter Druck geraten und auch die AHV ist zum Problemfall geworden. Felix Schuler, Finanzberater bei Investapedia, erklärt, was verunsicherte Anleger tun können und wie man sich für das Alter absichern kann. mehr lesen  
Günstig. Schnell. Einfach.  Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch ...  
Informieren Sie sich mit wenigen Klicks über die Möglichkeiten eines Kredits.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.
PlattformQuelleUnique Clients
news.ch404 000
wirtschaft.ch69 546
restaurant.ch58 514
wetter.ch78 122
PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Peter Linsin
Peter Linsin, linsin@news.ch
Telefon071 246 56 56
Mobile078 848 43 00
Skypeemax_ch
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Langenscheidt behauptet seine Farbe.
Marken & Patente Langenscheidt gewinnt Rechtsstreit um Farbe Karlsruhe - Der deutsche Wörterbuchverlag ...
In den vergangenen Jahren hatte die «New York Times» immer wieder Stellen gestrichen.
Medien «New York Times» baut 100 Stellen ab New York - Die traditionsreiche «New York Times» will erneut in grossem Stil Stellen streichen. Geplant sei der Abbau von etwa 100 Stellen im Newsroom, kündigte das ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
Seite3.ch
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 10°C 14°C leicht bewölkt nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 11°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 12°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 13°C 19°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 15°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten