Berufungsprozess wegen Kokainhandel
Ex-FCB-Star schweigt vor Gericht
publiziert: Mittwoch, 3. Apr 2013 / 16:34 Uhr
Nenad Savic hat mit rund 1,2 Kilogramm Kokain gehandelt.
Nenad Savic hat mit rund 1,2 Kilogramm Kokain gehandelt.

Zürich - Der ehemalige Fussballer und FCB-Star Nenad Savic ist am Mittwoch zwar persönlich zu seinem Berufungsprozess vor dem Zürcher Obergericht erschienen. Er verweigerte jedoch jegliche Aussage. Savic ist des Kokainhandels angeklagt. Das Urteil wird später eröffnet.

2 Meldungen im Zusammenhang
Vor einem Jahr hatte das Bezirksgericht Zürich den heute 32-Jährigen wegen Handels mit rund 1,2 Kilogramm Kokain zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Zehn Monate davon sollte der Ex-Fussballprofi absitzen. Savic akzeptierte das Urteil nicht und legte Berufung ein.

Vor dem Obergericht überliess er das Wort vollständig seinem Verteidiger. Dieser wiederholte das frühere Teilgeständnis seines Mandanten: Savic gab demnach zu, rund 300 Gramm Kokaingemisch für 27'500 Franken an einen Abnehmer verkauft zu haben.

Nach wie vor nichts wissen will der Beschuldigte dagegen vom Verkauf von weiteren rund 900 Gramm Kokain an einen IT-Berater. Sein Anwalt forderte denn auch Freisprüche von den diesbezüglichen Vorwürfen und eine Strafsenkung auf 15 Monate bedingt.

Der mitbeschuldigte IT-Berater verlangte erneut einen vollumfänglichen Freispruch. Er habe mit der ganzen Sache überhaupt nichts zu tun gehabt, machte er geltend.

Cousin ebenfalls verurteilt

Ebenfalls beschuldigt ist ein Cousin von Savic. Der Autohändler aus dem Limmattal war von der ersten Instanz wegen Handels mit rund 16 Kilogramm Kokain und betrügerischen Autoverkäufen zu einer Freiheitsstrafe von 10,5 Jahren verurteilt worden.

Vor dem Obergericht strich nun der Verteidiger Reue und Teilgeständnisse seines Mandanten heraus. Er setzte sich für eine Freiheitsstrafe von maximal sieben Jahren ein. Die Urteile gegen das Trio werden zu einem späteren Zeitpunkt eröffnet.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Ex-Fussballprofi Nenad ... mehr lesen
Nenad Savic.
Nenad Savic wurde schuldig gesprochen 1,2 Kilogramm Kokain verkauft zu haben.
Zürich - Der ehemalige Fussballstar Nenad Savic muss ins Gefängnis. Das Bezirksgericht Zürich hat den 31-Jährigen am Dienstag des Handels mit über 1,2 Kilogramm Kokain schuldig ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt ... mehr lesen  
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebelfelder Nebelfelder
Basel 0°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 0°C 4°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Luzern 1°C 5°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 0°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Lugano 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten