Ex-St.Galler Fussballstar Mani Braschler ist tot
publiziert: Freitag, 2. Aug 2002 / 16:47 Uhr

St. Gallen - Einst schoss er Tore am laufenden Band für den FC St. Gallen. Jetzt ist der einstige Schweizer Internationale Manfred (Mani) Braschler tot. Der 43-jährige starb unerwartet in seinem Haus in Goldach.

Der österreichisch-schweizerische Doppelbürger hinterlässt seine Ehefrau, einen Sohn aus erster Ehe und drei Stiefkinder.

Braschler war in den Achtzigerjahren der klassische linke Flügelstürmer des FC St. Gallen. Zwischen 1982 und 1985 bestritt er nach seiner Einbürgerung 21 Länderspiele für die Schweiz. Die Aktivkarriere liess er bei Romanshorn ausklingen.

Brascher beeindruckte als Sportler durch seinen Tordrang, seine Unbekümmertheit und seine Schnelligkeit. In der Mannschaft galt er als Frohnatur, war aber gleichzeitig auch ein treubesorgter Familienvater.

(ba/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Basel 2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 1°C Wolkenfelder, Flockenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Bern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel wechselnd bewölkt
Genf 2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, Flocken
Lugano 7°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten