Ex-Weltmeister Keller gewann Arctic Challenge
publiziert: Montag, 4. Apr 2005 / 15:34 Uhr

Markus Keller hat als erster Schweizer die eminent prestigeträchtige Arctic Challenge in Norwegen gewonnen.

Markus Keller in der Halfpipe.
Markus Keller in der Halfpipe.
Der 22-jährige Thurgauer setzte sich auf den Lofoten in der Quarterpipe durch und wurde obendrein für den besten Trick ausgezeichnet. Kellers Triumph ist mindestens gleich hoch einzustufen wie der überraschend gewonnene Halfpipe-WM-Titel vor zwei Jahren.

"Es fällt mir schwer, die beiden Erfolge miteinander zu vergleichen. In der Szene ist der Stellenwert der Arctic Challenge schon sehr gross", sagte Keller. Für das vom legendären Pipe-Akrobaten Terje Haakonsen mitorganisierte Finale der Ticket-to-Ride-Tour qualifiziert sich nur die Crème de la Crème.

Hart erkämpfter Erfolg

Keller hatte sich seine erste Teilnahme mit dem Sieg am Champs Open in Leysin gesichert. Die Ehrenplätze belegten Andy Finch und Haakonsen. Der Amerikaner hatte den SB-Jam in Davos und das European Open in Laax für sich entschieden, der "Gastgeber" Haakonsen stattete sich mit einer Wildcard aus.

Den zweiten Grosserfolg seiner Karriere musste sich der Absolvent des Davoser Sportgymnasiums trotz lockerer Atmosphäre ("Es ist mir gar nicht wie ein Contest vorgekommen") hart erarbeiten. Die weltbesten Freestyle-Spezialisten hatten einen ganzen Tag lang Zeit, die hauptsächlich aus ehemaligen Profis bestehende Jury mit waghalsigen Runs von ihren Fähigkeiten zu überzeugen.

Keller dürften sich dank dem Coup weitere (Sponsoren-)Türen öffnen. "Es sind bereits einige Organisatoren von Invitationals in Japan auf mich zugekommen. Sie wollen mich an ihren Events dabei haben."

(rp/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Comeback bei Swiss-Ski  Swiss-Ski bestimmt als Cheftrainer der ... mehr lesen
Die Schweizer Snowboarder gewannen während Rufers erstem Engagement 16 WM- und Olmympia-Medaillen
In Lenzerheide soll irgendwann ein Schneesportzentrum entstehen.
Knappe Finanzen  Bern - Die Planung für das Nationale Schneesportzentrum in Lenzerheide GR wird bis ins Jahr 2023 auf Eis ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -3°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten