Expo.02
Expo.02: I catamarani Iris verranno a costare di più
publiziert: Dienstag, 8. Aug 2000 / 17:35 Uhr

Neuchatel - Il rinvio di un anno dell'esposizione nazionale ha aumentato il costo di locazione dei catamarani Iris destinati al trasporto dei visitatori. Il supplemento ammonta a 4,5 milioni di franchi, per una fattura globale di 18 milioni di franchi.

Il contratto fra l'Expo.02 e la società francese Iris Catamaran è stato firmato recentemente, anche se i responsabili dell'esposizione non hanno ancora ottenuto da parte del Dipartimento federale dell'ambiente e dei trasporti l'autorizzazione relativa alla messa in servizio delle imbarcazioni. «Restano da risolvere alcuni dettagli tecnici, ma siamo fiduciosi», rileva il portavoce dell'Expo Laurent Paoliello.
L'affitto dei sei catamarani che percorreranno i laghi di Neuchâtel, Bienne e Morat verrà a costare 15 milioni di franchi. 4,5 milioni serviranno a coprire i costi provocati dal rinvio dell'esposizione nazionale al 2002. Per il trasporto, il montaggio e lo smembramento delle navette sono previsti altri tre milioni.
Finora, l'Expo ha già pagato alla ditta francese la somma di 10,5 milioni. Il rinvio dell'esposizione nazionale aveva reso necessaria l'apertura di nuove trattative, conclusesi recentemente.
Le due imbarcazioni più grandi, in grado di accogliere 400 passeggeri, circoleranno fra Neuchâtel e Yverdon-les-Bains. Le altre quattro, sulle quali troveranno posto 200 passeggeri, faranno la spola fra Neuchâtel, Bienne e Morat.
Le prime due imbarcazioni, una grande e una piccola, arriveranno in Svizzera nell'ottobre 2001. Serviranno alla formazione degli equipaggi. Le altre quattro saranno fornite nell'aprile del 2002. La durata del percorso Neuchâtel-Yverdon-les-Bains sarà di circa 40 minuti; quella fra Neuchâtel et Bienne di 80 minuti, mentre per collegare Neuchâtel e Morat saranno necessari 65 minuti.
Inizialmente, l'Expo aveva previsto la messa in servizio di quindici catamarani. La flotta è stata ridimensionata, in seguito alle proteste delle organizzazioni ecologiste, che contestano la compatibilità ambientale delle imbarcazioni.

(sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der Schriftzug das Dach der Vertretung zieren. mehr lesen 1
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Finanzhilfen für bestehende Grosswasserkraftwerke waren im ersten Massnahmenpaket zur Energiestrategie ursprünglich nicht vorgesehen.
Ständerat schwenkt auf Linie des Nationalrats  Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen ... mehr lesen  
Beginn mit Segnung  Bern - Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden ... mehr lesen
Johann Schneider-Ammann eröffnet den Gotthard-Basistunnel.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten