BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
FC Basel: Meistertitel immer unwahrscheinlicher
publiziert: Samstag, 9. Mai 2009 / 19:48 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 10. Mai 2009 / 08:28 Uhr

Es wird immer unwahrscheinlicher, dass der FC Basel seinen Meistertitel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen kann - Zürich kann nur bedingt profitieren.

6 Meldungen im Zusammenhang
Das Team von Christian Gross leistete sich mit dem 1:3 in Aarau erneut einen Ausrutscher. Sieben der letzten acht Heimspiele hatte der FC Aarau gegen den FCB verloren.

Nun revanchierte er sich ausgerechnet in der aus Basler Optik heiklen Schlussphase der Meisterschaft für die zahlreichen bitteren Stunden. Unter Umständen haben die «Bebbi» mit dem blamablen 1:3 den Titel verspielt.

Der FC Zürich hätte mit einem Sieg für die Vorentscheidung sorgen können. Doch der FCZ musste nach einer Wasserschlacht im Letzigrund schliesslich sogar noch froh sein um den einen Punkt.

Luzern mit den besseren Möglichkeiten

Luzern erarbeitete sich in der Schlussphase die besseren Möglichkeiten. Die Zürcher konnten sich bei Johnny Leoni bedanken, dass sie am Ende nicht mit leeren Händen dastanden. Allerdings war der Torhüter am Gegentor nach einer Stunde nicht schuldlos gewesen.

Leoni liess einen abgefälschten Freistoss vor die Füsse von Joetex Frimpong abprallen, und der Ghanaer hatte keine Mühe, den Ball zum Ausgleich über die Linie zu drücken.

Wegen Gewitter unterbrochen

Aussergewöhnliches ereignete sich zwei Minuten nach dem 1:0, als Schiedsrichter Jerôme Laperrière wegen eines heftigen Gewitters die Partie für 25 Minuten unterbrach.

Für Vaduz dürfte das «Abenteuer Super League» nach nur einer Saison beendet sein. Zwar kann der Klub aus dem Fürstentum den Klassenerhalt rechnerisch noch schaffen, realistisch ist er aber nicht mehr. Das rettende Ufer ist sehr weit weg. Aus den vergangenen acht Runden hat lediglich ein Punkt resultiert. Am Dienstag kommt der FCZ in den Rheinpark.

Immerhin zeigten die Vaduzer gegen Xamax eine Reaktion auf das blamable 0:6 gegen YB. Sie vermochten das Geschehen ausgeglichen zu gestalten und gingen nach einer Stunde 2:1 in Führung. Doch sie gaben mit Unkonzentriertheiten den Strohhalm aus der Hand und liessen noch drei Gegentreffer zu.

Rangliste:
1. Zürich 32/70. 2. Basel 32/66. 3. Young Boys 31/61. 4. Grasshoppers 31/42. 5. Aarau 32/40. 6. Bellinzona 31/36. 7. Neuchâtel Xamax 32/34. 8. Luzern 32/31. 9. Sion 31/30. 10. Vaduz 32/22.

Torschützenliste:
1. Abdi (Zürich) 18. 2. Doumbia (Young Boys) 15. 3. Hassli (Zürich) 14. 4. Chipperfield (Basel), Frimpong (Luzern/+1) und Alphonse (Zürich/+1) je 12. 7. Paiva (Luzern) 11. 8. Raimondi (Young Boys) und Huggel (Basel/+1) je 10. 10. Lustrinelli (Bellinzona), Monterrubio (Sion), Brown (Xamax) und Schneuwly (Young Boys) je 9. 14. Sermeter (Bellinzona) und Bobadilla (Grasshoppers) je 8.

16. Derdiyok (Basel), Perovic (Basel), Häberli (Young Boys) und Djuric (Zürich) je 7. 20. Bengondo (Aarau/+1), Cabanas (Grasshoppers) und Ianu (Aarau) je 6. 23. Rogerio (Aarau), Stocker (Basel), Streller (Basel), Conti (Bellinzona), Linz (Grasshoppers), Zarate (Grasshoppers), Adeshina (Sion), Dominguez (Sion), Saborio (Sion), Gaspar (Vaduz/+1), Rossi (Xamax), Taljevic (Xamax), Varela (Young Boys), Yapi (Young Boys) und Aegerter (Zürich) je 5.

(ht/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel besiegte den ... mehr lesen
Trainer-kritische Parolen der Basler Fans.
Ist das die Meistermannschaft? Nur noch die Siege in Vaduz und Basel trennen den FC Zürich vom vorzeitigen Titel.
Gewinnt der FC Zürich die nächsten ... mehr lesen
Das dürfte es gewesen sein für den ... mehr lesen
Mickael Nicoise im Zweikampf mit dem Vaduzer Marco Ritzberger.
Alexandre Alphonse jubelt nach seinem Treffer zum 1:0.
Der FC Basel leistete sich einen ... mehr lesen
Basel hat im Kampf um den Titel ... mehr lesen
Aaraus Patrick Bengondo jubelt nach dem 3:1.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Scott Chipperfield hat mit muskulären Problemen zu kämpfen. (Archivbild)
In der 32. Runde der Axpo Super ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Luzerns Trainer Fabio Celestini hat einen neuen Captain bestimmt.
Luzerns Trainer Fabio Celestini hat einen neuen Captain bestimmt.
Christian Schwegler  Fabio Celestini lernt als neuer Trainer des FC Luzern weiterhin die Mannschaft kennen. Eine erste Amtshandlung hat der neue Coach nun aber bereits vollzogen. Es geht um das Captainamt. mehr lesen 
Auf Leihbasis  Der FC Basel gibt die Verpflichtung des ... mehr lesen
Jasper van der Werff schliesst sich auf Leihbasis für 18 Monate dem FC Basel an.
Die Grasshoppers befördern zwei Youngsters in den Profikader.
In den Profikader  Die Grasshoppers statten Marvin Keller ... mehr lesen  
Im Nachwuchs  Der FC Basel richtet seine Nachwuchsabteilung neu aus. Der neue starke Mann heisst Percy van Lierop. mehr lesen  
Der FC Basel richtet die Nachwuchsabteilung neu aus.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Bern -3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, wenig Schnee
Genf -1°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 1°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten