FC Lugano ziert in der NLB die Tabellenspitze
publiziert: Samstag, 3. Aug 2002 / 22:34 Uhr / aktualisiert: Samstag, 3. Aug 2002 / 22:59 Uhr

Für den FC Schaffhausen ist eine lange Siegesserie zu Ende. Die Munotstädter bezahlten die 0:3-Schlappe in Lausanne mit dem Abrutschen in der Tabelle hinter Lugano.

6. Runde der NLB in der Übersicht Am Samstag spielten: Baden - Yverdon 3:0 (1:0) Winterthur - Vaduz 1:3 (1:0) Kriens - Concordia Basel 4:0 (3:0) Lausanne - Schaffhausen 3:0 (1:0) Lugano - Wohlen 3:0 (0:0) Sion - Bellinzona 2:1 (1:0) 1. Lugano 5 5 0 0 9: 0 15* 2. Schaffhausen 6 4 1 1 13: 8 13 3. Kriens 5 3 2 0 16: 5 11 4. Bellinzona 6 3 1 2 12: 7 10 --------------------------------------- 5. Sion 6 3 1 2 8: 6 10 6. Yverdon 6 3 0 3 8: 7 9 7. Lausanne 6 3 0 3 10:10 9 8. Vaduz 6 1 3 2 10:13 6 9. Wohlen 6 1 2 3 5:13 5 10. Baden 6 1 1 4 6:13 4 11. Concordia Basel 6 0 3 3 7:14 3 12. Winterthur 6 0 2 4 5:13 2* * = Die Punkteabzüge gegen Lugano (7)
und Winterthur (8) durch die NL-Disziplinar-
kommission sind nicht berücksichtigt, da der Entscheid
wegen entsprechenden Rekursen noch hängig ist.

(ba/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 5°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Basel 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Bern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 3°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Genf 4°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Lugano 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten