FC Wil vergab zu viele Chancen - Nullnummer gegen Xamax
publiziert: Sonntag, 10. Mrz 2002 / 16:52 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 10. Mrz 2002 / 18:37 Uhr

Wil - Der heimstarke B-Ligist FC Wil hatte genug Chancen, um auch gegen Xamax zu gewinnen. Doch die Ostschweizer Torproduktion stockte. Xamax vermochte mit dem torlosen Remis einen Punkt aus Wil zu entführen und vertedigte seine Leaderposition in der NLA/NLB Auf-/Abstiegsrunde.

   
Wil - Neuchâtel Xamax 0:0  
 
   Bergholz. -- 1750 Zuschauer. -- SR Etter. 
    
   Wil: Di Benedetto; Balmer, Hasler, Mangiarratti, Dilaver;
Pavlovic, Meyer, Fabinho, Isabella; Lustrinelli (74. Benson),
Naldo. 
    
   Neuchâtel Xamax: Colomba; Oppliger, Van Bergen, Buess, Tsawa;
Schneider (68. Baubonne), Bättig, Simo, Wiederkehr; Rey (80.
Nuzzolo), Alex. 
    
   Bemerkungen: Wil ohne Romano (gesperrt), Rapo und Gambino (beide
verletzt); Xamax ohne Mangane (verletzt). Verwarnungen: 52.
Oppliger (Foul), 79. Naldo (Unsportlichkeit, Reklamieren).
 

(bal/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 12°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 14°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 13°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten