BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
FCZ verliert auf der Genfer Charmilles
publiziert: Freitag, 27. Sep 2002 / 21:55 Uhr / aktualisiert: Freitag, 27. Sep 2002 / 22:11 Uhr

Genf - Die Charmilles in Genf bleibt für die Gegner uneinnehmbar. Servette gewann auch das sechste Heimspiel in dieser Saison dank Toren von Thurre und Frei gegen Zürich 2:0. Die Genfer schaffen damit den Anschluss ans Verfolgerfeld.

Die Zürcher wurden in Genf ihrem Rendement als starke Auswärtsmannschaft zu keinem Zeitpunkt gerecht. Gygax Schuss prallte an der Latte ab (24.), Topskorer Keita rieb sich während der ganzen Partie am Genfer Verteidiger Hilton. Servette blieb damit zum fünften Mal zuhause ohne Gegentor, und Torhüter Marco Pascolo liess seit 200 Minuten keinen Treffer mehr zu.

Neben Hilton ragte bei den Genfern Leonard Thurre heraus. Der 25- jährige Stürmer erzielte nach zwei verpassten Chancen das 1:0 nach einer Flanke Lombardos mit einem herrlichen Halbvolley (26.). Für die Entscheidung war Alex Frei mit einem Freistoss besorgt (63.). Der sonst enttäuschende Internationale traf aus 22 Metern. Mehr als drei Spiele oder 240 Minuten hatte Frei zuvor nicht mehr für seinen Klub getroffen.

Zürichs neuer Hoffnungsträger Sergio Bastida musste das Spielfeld bereits nach gut einer Viertelstunde verlassen. Er hatte bei einem Zweikampf einen Schlag auf den Fuss bekommen und konnte nicht mehr weiter spielen.


Servette - Zürich 2:0 (1:0)

Charmilles. -- 4466 Zuschauer. -- SR Busacca.

Tore: 26. Thurre 1:0. 63. Frei 2:0.

Servette: Pascolo; Jaquet, Hilton, Senderos, Cravero; Lombardo, Londono, Bullo (67. Diogo); Obradovic; Thurre, Frei (80. Kader).

Zürich: König; Pallas, Keller, Fischer, Quentin; Jodice, Bastida (18. Gygax), Hellinga, Akale (75. Chihab); Yasar (66. Jefferson), Keita.

Bemerkungen: Servette ohne Gaspoz (gesperrt) und Fournier (verletzt), Zürich ohne Tarone (verletzt). 18. Bastida verletzt ausgeschieden. Lattenschuss: 24. Gygax.

Verwarnungen: 14. Bullo, 33. Akale, 55. Pallas (alle Foul), 61. Keller (Unsportlichkeit), 66. Cravero, 90. Quentin, 91. Keita, 92. Hellinga (alle Foul).

(ms/sda)

Trainer Ludovic Magnin verlängert beim FC Zürich bis Juni 2022.
Trainer Ludovic Magnin verlängert beim FC Zürich bis Juni 2022.
Bis Juni 2022  Der FC Zürich setzt die Reise mit Trainer Ludovic Magnin auch mittelfristig fort. mehr lesen 
YB-Sportchef Christoph Spycher nimmt Stellung zu möglichen Transfers der Berner.
Im Winter  YB-Sportchef Christoph Spycher hat auf ... mehr lesen  
Von 4 auf 3 Partien  Valentin Stocker erhält nach seinem Rempler gegen Schiedsrichter Karim Abed beim 0:2 des FC Basel ... mehr lesen  
Die Sperre gegen Valentin Stocker wird von 4 auf 3 Partien reduziert.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 2°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 1°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 1°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 3°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 3°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten