FDP und Liberale des Kantons Neuenburg vollziehen Fusion
publiziert: Sonntag, 22. Jun 2008 / 09:29 Uhr

Marin - Die Liberalen und die FDP des Kantons Neuenburg haben die Fusion vollzogen. Gegen 150 Mitglieder der beiden bisherigen Parteien verabschiedeten am Samstag in Marin NE an der Gründungsversammlung die Statuten der neuen Partei.

Die PLRN will die neue starke Partei in Neuenburg werden.
Die PLRN will die neue starke Partei in Neuenburg werden.
Sie wird unter dem Namen «Parti libéral-radical neuchâtelois» (PLRN) (Liberal-Freisinnige Partei Neuenburg) um die Wählergunst werben.

Zum ersten Präsidenten der PLRN wählte die Versammlung Philippe Gnägi, der als Grossrat bislang für die Liberalen politisierte.

Die PLRN ist nun stärkste politische Kraft Neuenburgs. Im Grossen Rat zählt die neue Fraktion 40 Sitze, was einem Anteil von 34,7 Prozent entspricht.

Sie stellt zudem zwei der fünf Staatsräte. Von den sieben Neuenburger Sitzen in der Bundesversammlung halten sie zwei Nationalratssitze und einen Ständeratssitz.

«Klar rechts»

FDP und die Liberale hatten die Heirat bereits am 10. April beschlossen. Die FDP-Delegierten verabschiedeten die Fusion einstimmig, die Liberalen mit 215 zu 34 Stimmen.

«Wir stehen klar rechts», sagte Parteipräsident Gnägi im Anschluss an die Versammlung. Die Partei wolle sich einsetzen für die persönliche Freiheit, Familie, Unternehmen die Arbeit und Umwelt.

Beim Umweltschutz setze die PLRN in erster Linie auf persönliche Verantwortung denn auf Abgaben.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Der Anteil der über 50Jährigen Arbeitnehmer nimmt zu.
Der Anteil der über 50Jährigen Arbeitnehmer ...
Personen ab 50 Jahren auf dem Arbeitsmarkt im Jahr 2020  Neuchâtel - 2020 waren in der Schweiz 33,5% der Erwerbsbevölkerung 50-jährig oder älter. Die Erwerbsquote der Personen zwischen 50 und 64 Jahren lag bei 81%, die Erwerbslosenquote gemäss ILO bei 4,0%. mehr lesen 
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine Empfindung über die Qualität seiner ... mehr lesen
Alleinerziehende fühlen sich oft überfordert.
Schweizer Daten landen in Zukunft auf chinesischen Servern.
Die Meldung, dass die Bundesverwaltung in Zukunft auch auf eine chinesische Cloud-Computing-Lösung setzen werde, um Daten zu speichern und zu verarbeiten, hat ... mehr lesen  
Coronavirus  Bern - Die Höchstbezugsdauer für Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht. Dies hat der Bundesrat am 12. Mai 2021 beschlossen. Zudem soll das ... mehr lesen
Schwierige Zeiten für viele Branchen.
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 13°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 5°C 15°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 4°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 12°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 4°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten