Alle Sitze besetzt
FDP wahrt bürgerliche Vertretung in Lausanner Stadtregierung
publiziert: Sonntag, 20. Mrz 2016 / 14:27 Uhr
Die starke Linksallianz hatte bereits sechs der sieben Sitze in der Lausanner Stadtregierung im ersten Wahlgang vom 28. Februar erobert.
Die starke Linksallianz hatte bereits sechs der sieben Sitze in der Lausanner Stadtregierung im ersten Wahlgang vom 28. Februar erobert.

Lausanne - In die Stadtregierung von Lausanne zieht neben sechs Vertretern von SP, Grünen und der PdA doch noch ein Bürgerlicher ein. Pierre-Antoine Hildbrand hat den Sitz der FDP im zweiten Wahlgang verteidigen können.

1 Meldung im Zusammenhang
Die starke Linksallianz hatte bereits sechs der sieben Sitze in der Stadtregierung im ersten Wahlgang vom 28. Februar erobert. Für die FDP, die mit zwei Kandidaten die linke Übermacht hatte brechen wollen, setzte es eine Ohrfeige ab.

Für den zweiten Wahlgang machte unter anderem Hadrien Buclin von der linksaussen-Partei solidaritéS der FDP den Sitz streitig. Er brachte damit das Links-Bündnis von SP, Grünen und PdA, dem solidaritéS nicht angehört, in die Bredouille.

Die grossen Parteien SP und Grünen unterstützten denn auch die Kandidatur von Buclin nicht. Dieser hatte am Sonntag keine Chance. Während Hildbrand 10'858 Stimmen machte, erhielt Buclin nur deren 4332 Stimmen. Hildbrand tritt damit in die Fussstapfen seines Parteikollegen Olivier Français, der im Herbst in den Ständerat gewählt wurde.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Nach ersten Auszählungen haben am Sonntag alle sechs Kandidaten der Linken für die Lausanner Stadtregierung in der ... mehr lesen
Die Stimmbeteiligung lag bei 27,18 Prozent.
Mehr Bürger als noch im April lehnen die Pro-Service-public-Initiative ab.
Mehr Bürger als noch im April lehnen die Pro-Service-public-Initiative ab. ...
Laut Umfrage  Zürich - Die Zustimmung für die Pro-Service-public-Initiative schmilzt laut einer Umfrage. Doch die Befürworter der Vorlage behalten trotz dem starken Vormarsch der Gegner mit 48 Prozent vorerst die Oberhand. 
Etschmayer Durch ungeschickte Avancen von SBB- und Post-Chefs, droht die Service-Public-Initiative tatsächlich angenommen zu werden. Von bürgerlicher Seite her solle ... mehr lesen  
Künftig mindestens 500'000.-- und die ganze Schweiz inklusive: SwissPass, der schon bald mal GACH heissen könnte.
Pro-Service-public-Initiative bei Linken und SVP populär Bern - Die von Bundesrat und allen Parteien im Parlament bekämpfte ... 3
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten