Formel 1
FIA sorgt für Klarheit im Funkverkehr
publiziert: Dienstag, 16. Sep 2014 / 15:15 Uhr
Die FIA strich Durchsagen - zum Beispiel über den Spritverbrauch. (Symbolbild)
Die FIA strich Durchsagen - zum Beispiel über den Spritverbrauch. (Symbolbild)

Der Internationale Automobilverband FIA präzisiert wenige Tage vor dem Formel-1-Nachtrennen in Singapur die Einschränkungen im Funkverkehr zwischen Fahrer und Box.

2 Meldungen im Zusammenhang
Demnach sind Angaben vom Kommandostand an die Piloten unter anderem über die eigenen Zeiten sowie die Rundenzeiten der Gegner erlaubt - verboten sind aber zum Beispiel genauere Angaben zu Abschnittszeiten eines Rivalen.

Am Dienstag veröffentlicht

Aufforderungen, Druck zu machen oder Informationen über mögliche Rennstrategien eines Kontrahenten fallen nicht unter das Verbot, das insgesamt 18 Punkte umfasst. Unter der Rubrik «erlaubt» wurden 14 Beispiele aufgeführt.

Veröffentlicht wurden die Punkte am Dienstag auf der Formel-1-Homepage. Die Regelbehörde FIA will durch die neuen Massgaben und Verbote, die auch für Angaben via Schildern an der Boxenmauer gelten, den Artikel 20.1. des Sportgesetzes stärken. Dort steht, dass ein Pilot den Wagen alleine und ohne Hilfe fahren muss.

Der Schritt sei erfolgt, nachdem Medienbeobachtungen ergeben hätten, dass die Informationen an den Fahrer darüber, wie sie ihre Rundenzeiten verbessern können, gestiegen seien.

Drei Punkte in Verbotsliste

Also strich die FIA Durchsagen zum Beispiel über den Spritverbrauch oder auch konkrete technische Fragen der Piloten an den Renningenieur. Auch untersagt sind codierte Botschaften. Allerdings treten drei Punkte in der Verbotsliste, darunter Angaben über die Reifen- und Bremsen-Temperatur erst aber dem übernächsten Rennen in Japan in Kraft.

(awe/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Internationale Automobil-Verband ... mehr lesen
Die meisten Fahrer konnten sich mit dem neuen Massnahmen-Paket nicht anfreunden.
Jean Todt will die Formel-E.
Die «grüne Welle» hat endgültig ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Taktik allein hatte Hamilton nicht den Sieg gebracht.
Die Doublette in Monaco  Lewis Hamilton gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Weltmeister siegt dank einem taktischen Schachzug - und einem missratenen Boxenstopp des zweitplatzierten Daniel Ricciardo. mehr lesen 
Grand Prix von Monaco  Daniel Ricciardo sichert sich für den Grand Prix von Monaco die Pole-Position. Der Australier steht in der Formel 1 zum ersten Mal auf ... mehr lesen  
Mit der Pole-Position schuf sich Ricciardo die perfekte Ausgangslage, um auch das Rennen am Sonntag als Erster zu beenden.
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar», sagte Anwalt Julian Chamberlayne. (Symbolbild)
«Jules Bianchis Tod war vermeidbar»  Die Familie des im vergangenen Jahr an ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten