FPÖ-Chef postet antisemitischen Cartoon
publiziert: Montag, 20. Aug 2012 / 18:05 Uhr
FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache.
FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache.

Wien - Der Chef der rechtspopulistischen Partei FPÖ, Heinz-Christian Strache, hat mit einer antisemitischen Karikatur auf seiner Facebook-Seite für Empörung gesorgt. Parteien und zivilgesellschaftliche Vertreter reagierten am Montag mit scharfer Kritik auf eine Zeichnung, die am Samstag auf dem Profil des österreichischen Politikers zu sehen war.

Die Zeichnung zeigte einen übergewichtigen Mann mit Hakennase und Davidsternen auf den Manschettenknöpfen, der laut Bildbeschriftung «die Banken» darstellen sollte; ein ausgemergelter Mann in zerschlissener Kleidung symbolisierte das «Volk».

Es sei kein Zufall, dass Karikaturen über Juden «ähnlich wie im einstigen (NS-Propagandablatt) 'Stürmer'» auf der Facebook-Seite von Strache erschienen, erklärte der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde, Oskar Deutsch. Die österreichischen Grünen bezeichneten die Karikatur als «pure Provokation».

Die sozialdemokratische Abgeordnete Petra Bayr sagte, sei sei über dieses Bild «zutiefst schockiert». Bayr verwies zudem auf Straches islamophobe Äusserungen.

Auf dem Facebook-Profil war auch ein Foto mit Strache neben einem Spanferkel zu sehen. In einer Bildunterschrift, die später wieder entfernt wurde, war zu lesen: «Isst du Schwein, darfst du rein.»

Strache tauschte am Sonntag nach einem Bericht der österreichischen Nachrichtenagentur APA die antisemitische Bankiers-Karikatur gegen das unverfänglichere Original aus. Die antisemitischen Merkmale waren laut APA dem kapitalismuskritischen Original aus den 60er Jahren nachträglich zugefügt worden.

Strache bestritt in einer Erklärung den Vorwurf, er sei Antisemit. Er habe nur auf den «Cartoon» eines anderen Lesers verlinkt.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
1
Forum
Blöde...
Karikatur! Noch blöder allerdings ist der unnötige und überflüssige Wirbel darum seitens der Dauerempörten. Mehr Gelassenheit ist angesagt!
Die EU hat bestimmte Konten gesperrt.
Die EU hat bestimmte Konten gesperrt.
Syrien  Luxemburg - Die EU hat ihre Sanktionen gegen das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad nochmals verschärft. Die Aussenminister der 28 EU-Staaten beschlossen unter anderem gegen 16 weitere Personen Kontensperrungen und Einreiseverbote zu verhängen. 
USA versorgt Kurden in Kobane mit Waffen Washington - US-Flugzeuge haben erstmals Waffen für die kurdischen Kämpfer gegen die IS-Terrormiliz in Nordsyrien abgeworfen. ... 1
Libanon schliesst Grenzen für syrische Flüchtlinge Beirut - Der Libanon hat seine Grenzen für Flüchtlinge aus dem ...
Verstärkung aus Irak  Washington/Kobane/Istanbul - Die Türkei lässt nach Angaben der Regierung kurdische ...
Türkische Luftwaffe greift PKK-Einheiten im eigenen Land an Diyarbakir - Angeheizt durch den Vormarsch der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) ...
F-16-Kampfjet der türkischen Luftwaffe. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Um... zu verstehen, welch hartes Erbe Joko Widodo antritt, sollte man den ... heute 14:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Ohne... eine wirksame Bekämpfung der IS werden auch der Libanon, Jordanien und ... heute 10:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Die... Rechnung wird in Menschenleben gezahlt! Üblich ist in solchen Fällen ... gestern 10:08
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Libyen... bleibt noch aus einem anderen Grund als Problem an Europa hängen. Denn ... gestern 08:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Man... hat schon oft gehört, dass der Terror in Nahost aufhören würde, wenn ... Fr, 17.10.14 07:46
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Für... R. Erdogan wird es verlockend sein, seinen Einflussbereich nun ... Do, 16.10.14 10:59
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Die... IS-Rebellen können nicht in Besitz von Giftgas gelangen. Die Mehrzahl ... Do, 16.10.14 08:06
  • ManuQF aus Sofia 1
    Krise in Bulgarien Also ich lebe und Geschäfte schon seit 20 Jahren in Bulgarien. Eine ... Mi, 15.10.14 12:14
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 12°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 14°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 9°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 11°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 12°C 23°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten