Fabelhaftes Team Kanada zerlegt Russland
publiziert: Donnerstag, 25. Feb 2010 / 08:08 Uhr

Kanada hat den «vorgezogenen Final» im Eishockey-Turnier in ganz grossem Stil für sich entschieden. Die Gastgeber deklassierten Russland mit 7:3 und zogen souverän in die Medaillenrunde ein.

4 Meldungen im Zusammenhang
Aufgrund der bisherigen Leistungen hatte man den zuletzt zweifachen Weltmeister Russland leicht favorisieren müssen. Das Team von Mike Babcock zeigte aber einmal mehr die Halbwertszeit von Prognosen auf: Die Kanadier brachen wie das «jüngste sportliche Gericht» über die tempomässig völlig überforderten Russen herein, suchten aus allen Lagen den direkten Abschluss und führten nach 13 Minuten durch Treffer von Ryan Getzlaf, Dan Boyle und Rick Nash schon 3:0.

Das anschliessende Timeout von Slawa Bykow brachte wenig bis gar nichts und nach 24 Minuten und einem Zwischenstand von 6:1 für die Kanadier stand der Ausgang der Partie praktisch fest. Die restliche Spielzeit wurde zur Kür, respektive zum Alptraum. Bei Russland enttäuschte praktisch die ganze Equipe, die Superstars Alexander Owetschkin, Jewgeni Malkin und Ilja Kowaltschuk waren praktisch inexistent. Sie alle werden in vier Jahren in Sotschi den nächsten Anlauf nehmen.

Russland - Kanada 3:7 (1:4, 2:3, 0:0)
Canada Hockey Place. -- 17'740 Zuschauer. -- SR Larue/Vinnerborg (USA/Sd), Nelson/Novak (USA/Slk). -- Tore: 3. Getzlaf (Boyle, Pronger) 0:1. 13. (12:09) Boyle (Heatley, Marleau/Ausschluss Woltschenkow) 0:2. 13. (12:55) Rick Nash (Toews, Mike Richards) 0:3. 15. Kalinin (Woltschenkow, Sergei Fedorow) 1:3. 19. Morrow (Boyle, Keith) 1:4. 24. (23:10) Perry (Getzlaf, Keith) 1:5. 25. (24:07) Shea Weber (Toews, Iginla) 1:6. 25. (24:46) Afinogenow (Kowaltschuk, Grebeschkow) 2:6. 30. Perry (Eric Staal, Getzlaf) 2:7. 32. Gontschar (Malkin) 3:7. -- Strafen: Je 5 mal 2 Minuten.

Russland: Nabokow (25. Brisgalow); Tjutin, Gontschar; Kornejew, Grebeschkow; Nikulin, Andrej Markow; Woltschenkow, Kalinin; Semin, Malkin, Owetschkin; Afinogenow, Dazjuk, Kowaltschuk; Sinowiew, Morosow, Saripow; Radulow, Sergei Fedorow, Viktor Koslow.

Kanada: Luongo; Shea Weber, Scott Niedermayer; Keith, Doughty; Seabrook, Pronger; Boyle; Eric Staal, Sidney Crosby, Iginla; Marleau, Joe Thornton, Heatley; Mike Richards, Toews, Rick Nash; Morrow, Getzlaf, Perry; Patrice Bergeron.

Bemerkung: 13. (12:55) Timeout Russland.

(pad/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kanada hat den ersten Teil der nationalen Mission im olympischen Eishockey ... mehr lesen
Olympiasieg für Kanadas Hockeyfrauen
Riesen Jubel bei der Slowakei.
Olympiasieger Schweden hat den ... mehr lesen
Finnland greift einmal mehr bei einem ... mehr lesen
Ville Peltonen will sich nun Gold holen. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 statt?
Wo finden die olympischen Winterspiele 2026 ...
Austragungsort noch offen  Lausanne - Wirtschaftsvertreter der Kantone Wallis und Waadt wollen die Olympischen Winterspiele 2026 in die Westschweiz holen. Der Austragungsort ist noch offen. Alle Westschweizer Kantone und Bern sollen sich an den Winterspielen beteiligen. mehr lesen 
Ermittlungen wegen möglicher Verschwörung und Betrugs  Das US-Justizministerium hat offenbar Ermittlungen wegen des Verdachts auf systematisches Doping russischer Athleten eingeleitet. Das berichtet die «New York Times». mehr lesen  
Bilanz des Anti-Doping-Kampfes  Russlands Sportminister Witali Mutko zieht eine selbstkritische Bilanz seines Anti-Doping-Kampfes in seiner bisherigen Amtszeit. mehr lesen  
Sportnation verliert vollends an Glaubwürdigkeit  Immer neue Dopingvorwürfe gegen Russland zerstören auch letzte Reste von Glaubwürdigkeit. Der ... mehr lesen  
Angeblich soll ein staatliches Dopingsystem massgeblich zum Erfolg an den Winterspielen 2014 beigetragen haben.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 3°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt sonnig
St. Gallen 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Luzern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 4°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten