Vuelta
Fabian Cancellaras Vorbereitungen in Spanien beendet
publiziert: Dienstag, 6. Sep 2011 / 18:57 Uhr
Fabian Cancellara wil sich noch ein paar Tage vor der WM ausruhen. (Archivbild)
Fabian Cancellara wil sich noch ein paar Tage vor der WM ausruhen. (Archivbild)

Für Fabian Cancellara ist die Spanien-Rundfahrt zu Ende. Der Berner tritt nach der 16. Etappe die Heimreise an. Juan José Haedo kommt kampflos zum Tagessieg, Juan José Cobo bleibt Leader.

«Um frisch an die Weltmeisterschaft in Kopenhagen zu kommen, benötige ich einige Ruhetage», sagte Cancellara zu seinem Ausstieg. Der Berner hatte sich in den Flachetappen für seinen Teamkollegen Daniele Bennati ins Zeug gelegt und ansonst versucht, den beiden Teamleader Jakob Fuglsang und Maxime Monfort beizustehen. Via seine Sportgruppe Leopard-Trek liess Cancellara auch verlauten, dass er am 21. September an der Zeitfahren-WM an den Start gehen wird: «Der Weltmeister sollte sein Trikot immer verteidigen. Deshalb versuche ich, zum fünften Mal dieses Rennen zu gewinnen.» Noch vor wenigen Tagen hatte sich der Spezialist der Prüfungen gegen die Uhr bedeckt gegeben, ob er zum WM-Zeitfahren antritt.

Am Ende der 16. Etappe fruchteten Stuart O'Gradys und Cancellaras Einsatz nichts, um Daniele Bennati doch noch zum Sprintsieg zu führen. Entschieden wurde der Massenspurt in Haro durch einen Verkehrskreisel. Die Veranstalter hatten dieses Hindernis in die letzten 1000 m eingebaut, und eine Handvoll Fahrer der Spitze des Feldes wählte den falschen Weg in eine Sackgasse. So sah sich der Argentinier Juan José Haedo plötzlich alleine auf dem Weg zum ersten Etappensieg eines Radprofis aus Argentinien. Bennati und sein Landsmann Alessandro Petacchi hatten regelrecht das Nachsehen.

Weil sich das Feld wegen des Verkehrskreisels aufsplitterte, vermochte der aufmerksame Gesamterste Juan José Cobo seinen Vorsprung gegenüber dem drittklassierten Braldey Wiggins um fünf auf 51 Sekunden auszubauen. Für Christopher Froome auf Platz 2 hingegen blieb der Rückstand mit 20 Sekunden gleich.

Resultate:
Spanien-Rundfahrt. 16. Etappe, Palencia - Haro (203,6 km): 1. Juan José Haedo (Arg) 4:41:56. 2. Alessandro Petacchi (It). 3. Daniele Bennati (It). 4. Vicente Reynes (Sp). 5. Leigh Howard (Au). 6. Koen de Koert (Ho). - Juan José Cobo (Sp) bleibt Gesamterster

 

(fest/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt freuen. (Archivbild)
Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der ...
Spanien-Rundfahrt  Fabio Aru kann sich in Madrid über den Gesamtsieg der Spanien-Rundfahrt freuen. Wie erwartet ändert sich in der Schlussetappe im Gesamtklassement nichts mehr. Die letzte Etappe gewinnt John Degenkolb. mehr lesen 
70. Vuelta in Madrid  Fabio Aru wird am Sonntag die 70. Spanien-Rundfahrt als Gesamtsieger beenden. Der 25-jährige Italiener löst auf der zweitletzten Etappe den bisherigen Leader Tom Dumoulin im Roten Trikot ab. mehr lesen  
Die 19. Etappe  Die 19. Etappe der Vuelta endet mit einem Sieg des Franzosen Alexis Gougeard. Der 22-Jährige vom Team AG2R gewinnt in Avila solo. mehr lesen  
Aufwachphase ohne Komplikationen  Der an der Vuelta schwer gestürzte belgische Radprofi Kris Boeckmans (28) ist aus dem Koma erwacht. mehr lesen  
Kris Boeckmans ist auf dem Weg der Besserung.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 14°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 13°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten