Brasilianerin erhält Entschädigung
Facebook für falsches Profil gebüsst
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 15:41 Uhr
Facebook Brasilien wollte die Verantwortung von sich weisen. (Symbolbild)
Facebook Brasilien wollte die Verantwortung von sich weisen. (Symbolbild)

Rio de Janeiro - Weil Facebook ein gefälschtes Profil mit Fotos und persönlichen Daten einer Brasilianerin trotz Aufforderungen lange Zeit nicht entfernte, muss das Soziale Netzwerk der Frau umgerechnet 1200 Euro Entschädigung zahlen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Nadya Pereira Justino habe «psychische Schäden» durch den Missbrauch ihrer Bilder erlitten, urteilte ein Gericht in Brasília am Mittwoch laut einer der Nachrichtenagentur AFP vorliegenden Mitteilung. Der brasilianische Zweig von Facebook sei hierfür verantwortlich.

Sie habe das gefälschte Profil unmittelbar nach dessen Entdeckung gemeldet, sagte Pereira Justino einem brasilianischen Onlineportal. «Ich habe alles gemacht, was sie von mir wollten, habe ihnen einen Identitätsnachweis und meine Steuernummer geschickt, aber sie haben das Profil erst gelöscht, als ich rechtliche Schritte eingeleitet habe», führte sie aus.

Facebook argumentierte im Verfahren, dass nicht sein brasilianischer Zweig, sondern das US-Mutterhaus für den Fall zuständig gewesen sei, was das Gericht jedoch nicht gelten liess.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook In verschiedensten Medien ist nach dem Amoklauf in Aurora, Colorado, darüber berichtet worden, dass Täter James Holmes ... mehr lesen
Ignorante These.
Rund 83 Millionen Facebook-Profile gehören «Phantomen».
Facebook Washington - Von hundert Facebook-Profilen sind beinahe neun Doubletten, das Werk von Kriminellen oder repräsentieren ... mehr lesen
Facebook London - Bei Facebook blüht das Geschäft mit Likes. Viele Unternehmen sind bereit, enorme Summen zu investieren, um die ... mehr lesen
Wie viele Nutzer sind real?
Mark Zuckerberg ist nicht gewillt auf Einfluss zu verzichten. (Archivbild)
Mark Zuckerberg ist nicht gewillt auf Einfluss zu verzichten. (Archivbild)
«Unfairer Deal»  San Francisco - Gegen die Facebook-Pläne für eine Aktienumstrukturierung regt sich Widerstand. Ein Anleger reichte am Freitag in den USA Klage dagegen ein. 
Facebooks Einnahmen sprudeln Menlo Park - Das Facebook-Geschäft ist im vergangenen Quartal dank Werbung auf Smartphones kräftig gewachsen. . Der Umsatz ...
Facebook ist dank Werbeeinnahmen gewachsen.
Lustige Internetentdeckung  Auf Facebook und Instagram treibt derzeit ein besonders lustiger Vogel sein Unwesen. Jodel nimmt alle ...  
Jodel verschont niemanden.
Messenger-App  San Francisco - Nutzer der Messenger-App von Facebook können wohl schon bald neben echten Menschen auch mit Maschinen kommunizieren. Das US-Internetunternehmen stellte am Dienstag eine neue Technologie vor, die den Einsatz sogenannter Bots in dem Kommunikationsdienst ermöglicht.  
Tesla und Co. können zu Unvorsichtigkeit verleiten. (Symbolbild)
eGadgets Selbstfahrende Autos verleiten zu Sex am Steuer Selbstfahrende Autos dürften auf pikante Art ...
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 4°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 13°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten