Klarnamenpflicht
Facebook löscht hunderte Accounts von Drag-Queens
publiziert: Donnerstag, 18. Sep 2014 / 11:35 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 18. Sep 2014 / 14:40 Uhr
Auch wenn alles andere falsch ist, der Name muss echt sein.
Auch wenn alles andere falsch ist, der Name muss echt sein.

Transvestiten machen gegen Facebook mobil. Weil Facebook die Accounts einiger hundert Drag-Queens sperrte, die nicht ihren echten Namen sondern ihren Künstlernamen benutzten, lancierten amerikanische Drag-Queens eine Online-Petition gegen die Klarnamenpflicht von Facebook, die bis dato knapp 20'000 Supporter fand.

5 Meldungen im Zusammenhang
Jedes Büsi oder Hündli kann ein Facebook-Profil haben. Die Namen spielen dabei keine Rolle. Ganz im Gegensatz zu ihren Herrchen und Frauchen. Hier herrscht Klarnamen-Pflicht bei Facebook. Das soziale Netzwerk setzt diese Pflicht konsequent um und verlangt von Fake-Namen unter Androhung der Sperrung die Nennung ihres echten Namens.

So hat Facebook in den letzten Wochen hunderte Profile von amerikanischen Drag-Queens gelöscht, die mit ihren glamourösen Künstlernamen registriert waren. Nachdem sieben Vertreter der Aids-Aktivisten-Vereinigung «Schwestern der Perpetuellen Indulgenz» mit einem Anwalt bei Facebook einfuhren, wurden die Accounts wieder freigeschaltet - zumindest vorläufig.

Die Gruppe von Drag-Queens aus San Francisco hat nun eine Online-Kampagne gegen die Klarnamenpflicht von Facebook unterschrieben. Bis dato waren es knapp 20'000 Leute, welche die Online-Petition mit unterschrieben.

(jz/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook Was mit einem empörten Hüsteln einiger amerikanischen Drag-Queen begann, ... mehr lesen
Künstler sind auch Menschen - frei übersetzt.
Rise like a Wurst: Conchita Wurst vor ihrem unwiderstehlichen Aufstieg am ESC.
Etschmayer Dass der Eurovisions-Song-Contest ... mehr lesen 1
Selena Gomez hat jetzt auch ein solches Häkchen hinter ihrem Namen.
Facebook Menlo Park - Bei Facebook wird man ... mehr lesen
Peking - China fordert von seinen 500 Millionen Internet-Nutzern, sich mit ihren ... mehr lesen
China fährt einen harten Zensur-Kurs im Internet. (Symbolbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Ohne Social Media geht es nicht
Ohne Social Media geht es nicht
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. mehr lesen  
US-Technologie-Unternehmen machen gemeinsame Sache  Bangalore - Microsoft und Facebook bauen gemeinsam ein neues Transatlantik-Datenkabel. Das Projekt mit dem Namen «Marea» solle im August in Angriff genommen und im Oktober 2017 ... mehr lesen
Wirbel um Werbetafel in Australien  Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 17°C 24°C Gewitterregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 18°C 24°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
St. Gallen 16°C 20°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter recht sonnig
Bern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Luzern 17°C 22°C Gewitterregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 16°C 20°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig viele Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten