Kein Denken mehr
Facebook und Co machen doof
publiziert: Freitag, 7. Feb 2014 / 08:30 Uhr
Soziale Netzwerke führen mit der Zeit zu gedankenlosem Copy und Paste.(Symbolbild)
Soziale Netzwerke führen mit der Zeit zu gedankenlosem Copy und Paste.(Symbolbild)

Edinburgh - Facebook, Google+, Twitter und Co könnten uns langfristig dümmer machen, obwohl sie uns zunächst schlauer erscheinen lassen. Das schlussfolgern Forscher aus Experimenten, die im Journal of the Royal Society Interface publiziert worden sind.

4 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GehirnGehirn
Demnach helfen soziale Netzwerke zwar dabei, auf schwierige Fragen die richtigen Antworten zu finden, indem man Freunden glaubt, jedoch könnte das dazu führen, dass die Fähigkeit zur Reflektion und zum eigenen analytischen Denken abnimmt.

Intuition ist oft falsch

Um herauszufinden, ob Facebook und Co schlauer machen oder nicht, haben die Forscher untersucht, ob sie dazu führen, dass Nutzer vorhandenes analytisches Denken ihrer Freunde imitieren und übernehmen. Dazu testeten sie 100 Freiwillige, alles Universitäts-Studenten, mit einer Serie von trickreichen Fangfragen. In diesem sogenannten "kognitiven Reflektions-Test" ist analytisches Denken notwendig, während blosse Intuition aufs Glatteis führt.

Zum Beispiel stellten die Forscher Fragen wie diese (hier zur Vereinfachung in Franken statt in britischen Pfund der Studie): Wenn ein Schläger und ein Ball zusammen 1,10 Franken kosten, und der Schläger einen Franken mehr kostet als der Ball - wieviel kostet dann der Ball? Die intuitive Antwort ist zehn Rappen, aber richtig ist fünf Rappen. Jede der Fragen wurde fünf Mal gestellt. Beim ersten Mal mussten die Probanden die Frage allein beantworten, danach durften sie Antworten ihrer "Freunde", also ihrer hinzugefügten Kommilitonen, abschreiben oder kopieren.

Die Experten stellten fest, dass je vernetzter jemand war, je öfter er dasselbe gefragt wurde und je mehr Möglichkeiten er hatte, eine Antwort von jemand anderem zu übernehmen, desto besser wurde er dabei, die richtige Antwort zu liefern. Die Probanden sahen also mit der Zeit durch ihre Kontakte, dass sie eine falsche Lösung angegeben hatten und erkannten die richtige bei ihren Freunden. Insofern könnten soziale Netzwerke dabei helfen Aufgaben zu lösen durch die Möglichkeit abzuschreiben oder zu kopieren.

Logisches Denken verkümmert

Nach diesem Test stellten die Forscher aber drei weitere Fangfragen, um zu sehen, ob die Freiwilligen jetzt alleine besser abschneiden als vorher oder nur besser darin werden, Antworten von anderen zu kopieren. Sie stellten fest, dass es keinerlei Verbesserung im eigenen logischen Denken gab. Die Tendenz zum intuitiven Antworten und die Möglichkeit in sozialen Netzwerken, per Copy und Paste eine Antwort zu übernehmen ohne selbst nachzudenken, könne uns daher irgendwann dümmer machen, warnen die Forscher.

(ig/pte)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Facebook Menlo Park - Facebook hat für eine ... mehr lesen
Bei dem Experiment wurde der Nachrichtenstrom einiger hunderttausend Nutzer manipuliert.(Symbolbild)
Postings triggern unbewusste Selbstreflexion über Gefühle und Handeln.(Symbolbild)
Facebook Brisbane - Postings auf Facebook zu verfassen, hilft Usern ihr eigenes Handeln zu ... mehr lesen
Facebook-Aktivitäten halten das Gehirn von älteren Menschen fit.(Archivbild)
Facebook Tucson/Wien - Facebook-Aktivitäten ... mehr lesen

Gehirn

Produkte passend zum Thema
DVD - Mensch
DAS AUTOMATISCHE GEHIRN - DVD - Mensch
Genre/Thema: Mensch; Körper & Geist; Psychologie & Verhaltensforschung ...
26.-
DVD - Wissenschaft
UNI AUDITORIUM - KOSMOS GEHIRN: HIRNFORSCHUNG... - DVD - Wissenschaft
Actors: Michael Prof. Dr. Madeja - Genre/Thema: Wissenschaft; Mensch; ...
22.-
DVD - Mensch
GEIST & GEHIRN 1 [2 DVDS] - DVD - Mensch
Genre/Thema: Mensch; Körper & Geist - Geist & Gehirn 1 [2 DVDs] Das ...
42.-
Nach weiteren Produkten zu "Gehirn" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? Google Plus
Kein Erfolg wegen fehlendem Domainnamen? ...
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen 
Publinews Horisen AG  Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich ... mehr lesen  
Ohne Social Media geht es nicht
Katy Perry hat 89 Millionen Follower.
Unbekannter Song veröffentlicht  Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -1°C 5°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen stark bewölkt, Regen
Basel 2°C 7°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen stark bewölkt, Regen
St. Gallen 3°C 4°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Bern -1°C 5°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen stark bewölkt, Regen
Luzern 1°C 5°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Genf 3°C 6°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, starker Regen
Lugano -2°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten