19 Passagiere an Bord
Fähre vor türkischer Küste entführt
publiziert: Freitag, 11. Nov 2011 / 19:41 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Nov 2011 / 22:29 Uhr
Die Fähre wurde vor der Hafenstadt Izmit entführt.
Die Fähre wurde vor der Hafenstadt Izmit entführt.

Türkei - Mutmassliche kurdische Rebellen haben am Freitag eine türkische Personenfähre entführt. Die Entführer hätten sich als Mitglieder der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) ausgegeben, sagte Verkehrsminister Binali Yildirim. Über Forderungen war nichts bekannt.

2 Meldungen im Zusammenhang
Auf dem Schiff vor Izmit im Marmara-Meer im Nordwesten der Türkei befanden sich demnach 19 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder. Der türkische Minister sprach von vier oder fünf Entführern. «Sie sagen, sie gehören zu einem Arm der Terrororganisation, der HPG», sagte Yildirim dem Fernsehsender NTV.

Die Volksverteidigungskräfte (HPG) sind der militärische Arm der PKK. Yildirim zufolge verfolgten Schiffe der Küstenwache die Fähre «Kartepe», die zwischen den Städten Izmit und Gölcük unterwegs ist. Zu den Entführern bestand keine direkte Verbindung, nur ab und zu gab es kurze Kontakte zum Kapitän.

Ein örtlicher Gemeindepräsident sagte dem Fernsehsender NTV, einer der Entführer habe mit einer Bombe gedroht und von vier Komplizen an Bord gesprochen. Laut NTV mussten die Passagiere ihre Handys abgeben.

Kurs auf Imrali-Insel?

Als die Fähre sich in südwestlicher Richtung fortbewegte, gab es Spekulationen, sie könne zur Imrali-Insel unterwegs sein. Dort ist seit Jahren der PKK-Chef Abdullah Öcalan inhaftiert.

Zuletzt waren bei einem Selbstmordanschlag der PKK im November vergangenen Jahres in Istanbul 32 Menschen verletzt worden. Nach einem blutigen Angriff auf türkische Soldaten im Oktober war die Armee mit einem grossangelegten Einsatz gegen PKK-Rebellen im Südosten der Türkei und im Nordirak vorgegangen.

Die PKK hatte im Jahr 1984 den bewaffneten Kampf gegen den türkischen Staat aufgenommen. In dem Konflikt starben rund 45.000 Menschen. Die Türkei, die EU und die USA stufen die PKK als Terrororganisation ein.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Diyarbakir - Die türkischen Streitkräfte haben Sicherheitskreisen zufolge mutmassliche kurdische Stellungen mit Kampfflugzeugen und Helikoptern angegriffen. An dem ... mehr lesen
Erst vor wenigen Tagen wurden bei Angriffen der PKK zehn Angehörige der türkischen Sicherheitskräfte getötet. (Archivbild)
Ankara - Der von türkischen Sicherheitskräften getötete Entführer einer Passagierfähre im Marmara-Meer war nicht mit einer echten Bombe bewaffnet, sondern trug eine Attrappe bei sich. Das sagte der Gouverneur der Provinz Kocaeli, Ercan Topaca, der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu. mehr lesen 
Die Polizei berichtete auch von Hinweisen auf ...
Kriminalität  Höxter/Bielefeld - Selbst erfahrenen Ermittlern taten sich Abgründe auf: Ein Paar soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft in Westdeutschland grausam misshandelt haben. Mindestens zwei der Opfer starben. 
Während dem WEF  Bern - Hacker haben im vergangenen Januar versucht, den Rüstungsbetrieb Ruag und ...
Der Cyberangriff auf das VBS habe während des Weltwirtschaftsforums stattgefunden, sagte Parmelin.
Cyper-Angriffe auf Shops und E-Mail-Konten-Hack hängen zusammen Bern - Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung ...
«Grey Hats»: Angriff auf Websiten von SVP und SBB Bern - Rund 50'000 E-Mail-Adressen scheinen Hacker aus der Datenbank der ...
Lutz Bachmann, 2015.
Hetzer war bereits vorbestraft  Dresden - Pegida-Gründer Lutz Bachmann ist vom Amtsgericht Dresden wegen Volksverhetzung zu ...  1
Titel Forum Teaser
An dieser Stelle kollidierte der Lieferwagen mit dem Knaben.
Unglücksfälle Knabe stirbt nach Unfall im Spital Gestern Nachmittag kollidierte in Wettingen ein ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 3°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 13°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 14°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten