350 ausländische Campierer
Fahrende sorgen für Unmut im Kanton Bern
publiziert: Dienstag, 31. Mai 2016 / 12:47 Uhr
Trotz Anwesenheit des Sicherheitspersonals verlaufe der Aufenthalt der Fahrenden aber nicht konfliktfrei, schreibt der Kanton. (Symbolbild)
Trotz Anwesenheit des Sicherheitspersonals verlaufe der Aufenthalt der Fahrenden aber nicht konfliktfrei, schreibt der Kanton. (Symbolbild)

Bern - Seit einigen Tagen campieren mittlerweile rund 350 ausländische Fahrende im bernischen Witzwil. Die Anwohner beklagen sich über Lärm, Dreck und Sachbeschädigungen. Die Behörden bitten um Geduld, denn die Fahrenden sollen das Gelände bis am Mittwochabend verlassen.

1 Meldung im Zusammenhang
Als vergangene Woche ausländische Fahrende anreisten, stellte der Kanton Bern als Sofortmassnahme das Gelände der Strafanstalt Witzwil als provisorischen Rastplatz zur Verfügung. Es wurden auch sanitäre Anlagen eingerichtet.

Die Fahrenden zahlen eine Gebühr, mit der die Kosten für die sanitären Anlagen und für Sicherheitspersonal teilweise bestritten werden.

100 Wohnwagen

Unterdessen campieren auf dem Gelände rund 350 Menschen in 100 Wohnwagen, wie die bernische Polizei- und Militärdirektion am Dienstag mitteilte. Eine private Sicherheitsfirma ist vor Ort, und und auch die Polizei steht im Einsatz.

Trotz Anwesenheit des Sicherheitspersonals verlaufe der Aufenthalt der Fahrenden aber nicht konfliktfrei, schreibt der Kanton.

Er zeigt Verständnis für den Unmut der Anwohner, plädiert aber gleichzeitig auch für Toleranz gegenüber den Fahrenden und ihrem Lebensstil. Die Behörden setzten alles daran, dass der temporäre Aufenthalt in möglichst geordneten Bahnen verlaufe, heisst es in der Mitteilung.

(kjc/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - Fahrende haben am Wochenende ein Grundstück im Luzerner Vorort Kriens ... mehr lesen
40 Wohnwagen befinden sich auf dem Grundstück.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the Year».
Chris Donovans Beitrag zur «World Press Photo Story of the ...
Fotografie Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. mehr lesen  
Fotografie Die Ausstellung «Stereomania. Die Schweiz in 3D» im Landesmuseum Zürich präsentiert Stereofotografien der Schweiz aus der Zeit zwischen 1860 ... mehr lesen  
Analoges Gadget des 19. Jahrhunderts: Ein Stereoskope.
Alleinerziehende fühlen sich oft überfordert.
Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine ... mehr lesen  
Fotografie 50 Fotograf*innen, 50 Frauen*, 50 Jahre Frauenstimmrecht  Wie geht es ihnen in diesem Land, das sich seine liebe Zeit gelassen hat mit der definitiven Einführung der Demokratie? Was ... mehr lesen  
Frauen können das genauso wie Männer!
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Basel 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Nebelfelder
Bern 9°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebelfelder
Luzern 10°C 17°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 10°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten