Fakten der 17. Champions-League-Saison
publiziert: Dienstag, 16. Sep 2008 / 10:55 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 16. Sep 2008 / 16:41 Uhr

Heute startet die 17. Saison der Champions League, es sind wieder alte bekannte Mannschaften dabei, wie der FC Bayern, aber auch einige Mannschaften, die Neuland betreten. Die Fakten zur Champions League:

32 Mannschaften kämpfen ab heute wieder um das grosse Geld: Die 4,4 Mio. Euro Startgeld haben sie allerdings sicher.
32 Mannschaften kämpfen ab heute wieder um das grosse Geld: Die 4,4 Mio. Euro Startgeld haben sie allerdings sicher.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Neulinge: Zypern (Anorthosis Famagusta) und Weissrussland (BATE Borissow) sind erstmals in der Champions League vertreten. Während bei den Weissrussen das gesamte Team auf dieser Stufe Neuland betritt, verfügen bei den Zyprern immerhin zwei Akteure über Erfahrung in der Königsklasse. Verteidiger Traianos Dellas (32) spielte mit AEK Athen 2006/2007 in der Champions League, und der brasilianische Stürmer Savio (34) gewann mit Real Madrid sogar schon dreimal den Titel (1998/2000/2002).

Die Rückkehrer: Nach elf Teilnahmen ohne Unterbruch musste Bayern München in der letzten Saison aussetzen und im UEFA-Cup spielen. Jetzt sind die Münchner als Meister der Bundesliga wieder dabei. Zwei Jahre ohne Champions League musste Juventus Turin auskommen. Nach dem Calcio-Skandal und dem Zwangsabstieg im Sommer 2006 schafften die Turiner die Rückkehr in die europäische Elite-Klasse auf schnellst möglichem Weg. Aufstieg im ersten Jahr, Champions-League-Qualifikation in der zweiten Saison. Sogar schon zwölf Jahre her ist der letzte Auftritt in der Champions League von Atletico Madrid. Die Nummer 3 des spanischen Fussballs arbeitete über ein Jahrzehnt lang erfolglos am Comeback. Dank des grandiosen 4:0 gegen Schalke in der Qualifikation ist der Sprung nun geglückt.

Die Abwesenden: Milan, Ajax Amsterdam und Borussia Dortmund sind die drei ehemaligen Champions-League-Sieger, die es nicht ins noble 32er-Feld geschafft haben und mit dem UEFA-Cup Vorlieb nehmen müssen. Während Dortmund 2003/2004 letztmals in der Königsklasse mitspielte und Ajax Amsterdam zuletzt 2005/2006 dabei war, betritt Milan (fast) Neuland. Die Italiener waren seit 2002 ununterbrochen dabei, gewannen in dieser Phase zweimal den Titel und standen ein weiteres Mal im Final. Neben den Milan-Stars Kaka, Ronaldinho und Andrea Pirlo fehlen in der diesjährigen Champions League auch der EM-Torschützenkönig David Villa (Valencia) und der Brasilianer Robinho (Manchester City), der teuerste Transfer in der Geschichte der Premier League.

4-4-4-3-2: Dies ist nicht das taktische Schema der Champions League, sondern die Abstufung der Anzahl teilnehmender Mannschaften der so genannten «Big Five» England, Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland. Die «2» steht für die beiden einzigen Vertreter der Bundesliga, Bayern München und Werder Bremen. Erstmals seit fünf Jahren ist die Bundesliga nur mit einem Duo dabei. Und beide deutschen Vereine waren bei der Auslosung der Gruppenphase nicht im Topf der stärksten Mannschaften gesetzt. Mittelfristig sieht die europäische Zukunft der Bundesliga trotzdem nicht so düster aus. In einem Jahr fällt die schlechte Bilanz der Saison 2003/2004, als kein deutscher Verein einen Europacup-Viertelfinal erreichte, aus der Wertung.

Die Prämien: Seit 2006 erhalten die 32 Teilnehmer ein Startgeld von 4,4 Millionen Euro. Für jeden Sieg kommen 600 000 Euro dazu, ein Remis bringt weitere 300'000 Euro ein. Die Prämie für die Achtelfinal-Qualifikation beträgt 2,2 Millionen Euro, für die Viertelfinals gibt es weitere 2,5 Millionen, die Halbfinalisten erhalten je 3 Millionen, der Finalist kassiert noch einmal 4 Millionen, und der Sieger der Champions League bekommt einen Siegercheck von 7 Millionen Euro.

Der Modus: Die Gruppensieger und -zweiten qualifizieren sich für die Achtelfinals (im Februar). Die Gruppendritten bestreiten im Februar die 1/16-Finals im UEFA-Cup. Die Gruppenletzten scheiden aus. Bei Punktgleichheit entscheidet: a) der direkte Vergleich; b) die höhere Anzahl erzielter Auswärtstore im direkten Vergleich; c) die Tordifferenz aus allen Gruppenspielen; d) die höhere Anzahl erzielter Tore in allen Gruppenspielen.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wenn am Dienstag die 17. Saison ... mehr lesen
Marseille und die Erinnerung an ein 0:4 gegen Liverpool.
«Jede Chance ergreifen», so Trainer Christian Gross.
Gegen Schachtjor Donezk will der ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 7°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 9°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten