Ein paar Tage Erholung
Familie Obama macht Ferien auf Martha's Vineyard
publiziert: Donnerstag, 18. Aug 2011 / 22:35 Uhr
Familie Obama gönnt sich ein paar erholsame Ferientage.
Familie Obama gönnt sich ein paar erholsame Ferientage.

Washington - US-Präsident Barack Obama gönnt sich ein paar Tage Ferien mit der Familie. Am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) wollte die «First Family» auf die Prominenteninsel Martha's Vineyard in Massachusetts fliegen.

1 Meldung im Zusammenhang
Dort haben die Obamas schon in den vergangenen zwei Jahren Ferien gemacht. Der Präsident will am 27. August wieder zurück im Weissen Haus sein. Erst am Mittwochabend (Ortszeit) war er von einer dreitägigen Bustour durch drei Staaten im Mittleren Westen zurückgekehrt. Dabei hatte er vor allem für seine Wirtschaftspolitik geworben.

Martha's Vineyard mit dem idyllischen Städtchen Edgartown ist ein beliebtes Ferienziel für die Elite Neuenglands und New Yorks. Viele amerikanische Prominente besitzen Villen auf der Insel. Vor allem Politiker aus dem Lager der Demokraten zieht es in den Ferien immer wieder auf das Sylt Amerikas, so machten dort auch die US-Präsidentenfamilien Clinton und Kennedy Ferien.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Chilmark - US-Präsident Barack ... mehr lesen
Barack und Michelle Obama gönnen sich ein paar Tage Erholung. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem Fernsehsender CNN am Sonntag. mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern wolkig, aber kaum Regen
Bern 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 12°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 13°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 14°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten