Familiendrama in Bayern - drei Tote
publiziert: Samstag, 18. Aug 2012 / 14:33 Uhr
Die Polizei geht davon aus, dass die 38-jährige Mutter die Tat begangen hat. (Symbolbild)
Die Polizei geht davon aus, dass die 38-jährige Mutter die Tat begangen hat. (Symbolbild)

Emmering - Zum zweiten Mal innert einer Woche wird Bayern von einer Familientragödie erschüttert: Eine Mutter hat offenbar ihre beiden Kinder getötet und sich dann das Leben genommen. Der Vater fand die Leichen seiner Frau und seiner vier- und sechsjährigen Söhne in der Nacht zum Samstag zuhause auf, wie die Polizei mitteilte.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
1 Meldung im Zusammenhang
Die Polizei geht davon aus, dass die 38-jährige Mutter die Tat begangen hat. Näheres zu den Umständen und den Todesursachen soll eine Obduktion ergeben. Das Motiv für die Tat war zunächst völlig unklar.

Der unter Schock stehende 45-jährige Vater konnte zu den Umständen vorerst nicht befragt werden. Laut einem Polizeisprecher wohnte das Ehepaar zusammen mit den Kindern in einem Einfamilienhaus in Emmering westlich von München.

Erst in der vergangenen Woche hatte sich in Bayern ein Familiendrama ereignet. Ein 44 Jahre alter Handwerker aus dem Allgäu hatte seine Söhne im Alter von vier und zehn Jahren erwürgt und sich danach auf einem Industriegelände nahe Kempten erhängt.

Die ahnungslose 37-jährige Ehefrau und eine 16-jährige Tochter wurden wohlbehalten zuhause angetroffen. Zwar gab es laut Polizei keinen akuten Streit zwischen dem Paar, das Motiv soll aber mit den schwierigen Familienverhältnissen zusammenhängen.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Berlin - Bei einem Familiendrama in Berlin hat ein 69-Jähriger seine Frau, seine beiden Söhne und sich selbst getötet. Die einjährige Tochter der Familie überlebte hingegen, weil der Mann sie zuvor in der Babyklappe eines Spital abgelegt hatte. mehr lesen 
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Betrug  Bellinzona - Ein leitender Bankangestellter hat in Lugano über Jahre Kundenvermögen veruntreut. Das teilte die Tessiner Kantonspolizei am Dienstag mit. Die Deliktsumme soll sich auf mindestens neun Millionen Franken belaufen.  
Ärger mit der Polizei  Für Justin Bieber (20) nimmt der Ärger offenbar kein Ende.
Justin Bieber.
Justin Biebers Vollbremsung mit Folgen Popstar Justin Bieber (20) legte eine Vollbremsung mit seinem Ferrari hin, als er merkte, dass ein Paparazzo ihn ...
Justin Bieber sorgt ein weiteres Mal für Schlagzeilen.
Achtung Hollywood Hills, Bieber kommt!
Justin Bieber hat jetzt ein Haus nur für Partys Das neue Haus, das sich das Teenie-Idol Justin Bieber in den Hollywood Hills zulegte, soll eine wahre Anlaufstelle für ...
Titel Forum Teaser
  • Schmanck aus Werne 3
    kann sein "Letztes Aussetzen" ist durchaus möglich, wenn z. B. das "Aussetzen" ... heute 11:20
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Maschinengewehr Wenn ein Schiesslehrer im Unterricht stirbt, hat er also in seiner ... Mi, 27.08.14 19:15
  • EdmondDantes1 aus Zürich 9
    Grosses Kino in Baden - jetzt versteh ich's! Darth Vader/Schneewittchen/Taxi Driver/American Psycho Als ... Mo, 25.08.14 22:45
  • jorian aus Dulliken 1500
    Täter ein Serbe? http://www.albanien.ch/nla/Art125.html Vielleicht ein Albaner mit ... So, 24.08.14 12:55
  • jorian aus Dulliken 1500
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... Sa, 23.08.14 07:03
  • Midas aus Dubai 3473
    Echt jetzt? "Der Wissenschaftler ist der Meinung, dass Unterhaltungsmedien ... Do, 21.08.14 10:48
  • kubra aus Port Arthur 3124
    Keine Verallgemeinerungen bitte Cassey. "Rechte Politik hat sich immer als fatal ... Sa, 16.08.14 14:38
  • Heidi aus Oberburg 1010
    Ist nicht ganz so, wie es im Blick steht und überall rumerzählt wird. Ein Pool im Garten ... Sa, 16.08.14 14:30
Eine Patrouille der Waadtländer Kantonspolizei überfuhr den Mann. (Archivbild)
Unglücksfälle Überfahrener Mann war stark alkoholisiert Payerne VD - Der junge Mann, der in der Nacht auf ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten