Fast ein Drittel mehr falsche Euro-Scheine in Deutschland
publiziert: Montag, 11. Jan 2010 / 16:08 Uhr

Frankfurt - In Deutschland ist wieder mehr Falschgeld im Umlauf. Die Deutsche Bundesbank registrierte im vergangenen Jahr rund 52'500 falsche Euro-Geldscheine - ein Plus von 28 Prozent im Vergleich zu 2008.

Bei den Fälschern geht der Trend zu kleineren Scheinen: Am häufigsten wurden 50-Euro-Noten gefälscht.
Bei den Fälschern geht der Trend zu kleineren Scheinen: Am häufigsten wurden 50-Euro-Noten gefälscht.
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
6 Meldungen im Zusammenhang
Damit kamen auf 10'000 Einwohner sechs gefälschte Scheine. Deutschland liegt mit diesen Zahlen nach Angaben der Deutschen Bundesbank aber weit unter dem Durchschnitt im Euroraum.

Durch die falschen Banknoten entstand im vergangenen Jahr ein Schaden von 3,1 Millionen Euro. Das sind 400'000 Euro weniger als 2008 und so wenig wie noch nie seit der Einführung der Euro-Banknoten Anfang 2002.

Kleinere Scheine im Trend

Der Rückgang sei darauf zurückzuführen, dass Fälscher inzwischen vermehrt Scheine mit geringerem Wert, also vor allem 20- und 50-Euro-Scheine, in Umlauf brächten, hiess es. Am häufigsten wurden 50-Euro-Noten gefälscht. Zudem könnten Geschäftsbanken und der Handel falsche Banknoten immer besser und schneller erkennen.

Auch Kleingeld wurde 2009 weniger gefälscht: Die Deutsche Bundesbank registrierte etwa 78'500 falsche Münzen. Im Jahr zuvor waren es noch etwa 80'000. Gefälscht wurden den Angaben zufolge 50 Cent, ein und zwei Euro Stücke.

Anstieg von acht Prozent

Im gesamten Euroraum zog die Europäische Zentralbank (EZB) in der zweiten Jahreshälfte des vergangenen Jahres 447'000 gefälschte Geldscheine aus dem Verkehr. Das sei ein Anstieg von acht Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2009, teilte die EZB mit.

Der Anteil der Fälschungen ist jedoch relativ gering: Durchschnittlich sind in den 16 Euro-Ländern knapp 13 Milliarden echte Banknoten im Umlauf.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frankfurt - Ab 25. November können Konsumenten in der Euro-Zone erstmals den neuen 20-Euro-Schein in den Händen ... mehr lesen
Neben Sicherheitsmerkmalen sieht der neue 20 Euro-Schein jetzt grüner aus.
Prag/Bratislava - Billiges Spassgeld mit einem 1000-Euro-Aufdruck hat ein Tscheche erfolgreich gegen jede Menge echtes Geld umgetauscht. Auf dem Schein waren eigenwillige Bildmotive zu sehen: nackte Frauen in erotischen Posen. mehr lesen 
Bern - Im vergangenen Jahr wurden in der Schweiz rund 4400 falsche Banknoten beschlagnahmt. Das sind 500 ... mehr lesen
Der Notenumlauf im Jahresdurchschnitt betrug 47,1 Mrd. Franken.
In Tallinn sind gefälschte Zwanzig- und Fünfzig-Euro-Scheine im Umlauf. (Symbolbild)
Tallinn - Estland hat den Euro - und ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Berlin - Thilo Sarrazin, Vorstandsmitglied der deutschen Bundesbank, sorgt in Deutschland weiter für Empörung. Seine ... mehr lesen 12
Der frühere Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin.
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Das jüngste missbrauchte Mädchen soll nicht älter als zehn gewesen ...
Kindesmissbrauch  London - Der frühere Popstar Gary Glitter ist wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger zu 16 Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht in London hatte Glitter bereits am 5. Februar für schuldig befunden, in den 1970er Jahren mehrere Mädchen missbraucht zu haben. 
Ein glücklicher Zufall  Kapstadt - Ein Mädchen in Südafrika, das seiner schlafenden Mutter drei Tage nach der Geburt im Spital gestohlen worden war, hat nach 17 Jahren durch Zufall seine Eltern gefunden.  
Kongo-Kinshasa  Den Haag - Der Internationale Strafgerichtshof hat den Freispruch für den mutmasslichen einstigen kongolesischen Rebellenführer Mathieu Ngudjolo Chui bestätigt. Die Schuld des 44-Jährigen an einem Massaker im ostkongolesischen Dorf Bogoro 2003 sei nicht zweifelsfrei erwiesen.  
Fussball-Eklat  Nach dem zweimaligen Unterbruch der Europa-League-Partie gegen Roma hat ...
Die Holländer-Fans haben Gegenstände aufs Spielfeld geworfen.
Titel Forum Teaser
  • Cataract aus Zürich 32
    Achtung Witz! *Ironie ein* Haha, selten soooo gelacht *Ironie aus* gestern 09:02
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2821
    Der... Westen will einen westlichen Islam. Österreich will eigene Imame ... Mi, 25.02.15 19:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1198
    Recht hat er! Bevor ich hier etwas schreibe, muss ich eingestehen, dass mir der ... Mi, 25.02.15 18:05
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2821
    Die... Ausgabe nach dem Anschlag musste erscheinen, wie auch weitere Ausgaben ... Mi, 25.02.15 13:27
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2821
    Jüdisches... Leben, jüdische Mitbürger, unerlässlich für Europa. Darauf kann Europa ... So, 22.02.15 09:06
  • thomy aus Bern 4211
    Liebe Kassandra Da hast du wohl die richtige Antwort gefunden. Ja, Franziskus schein in ... Sa, 21.02.15 16:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1198
    Dieser Papst ist keinen Deut besser, als alle seine Vorgänger, es tritt nur lockerer ... Sa, 21.02.15 15:49
  • HeinrichFrei aus Zürich 362
    Petition in Ottawa zum 11. September 2001 Die kanadischen Behörden haben ein Blutbad in der Stadt Halifax ... Do, 19.02.15 19:32
Ein 4-Jähriger wurde bei einem Unfall töglich verletzt worden.
Unglücksfälle 4-jähriger Knabe bei Unfall gestorben Am Freitag, 27. Februar 2015, ca. 11:15 Uhr, kam es ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -1°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 1°C 2°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 2°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 2°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 2°C 4°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten