Fazekas nicht lebenslang gesperrt
publiziert: Freitag, 28. Sep 2012 / 21:52 Uhr
Der Diskuswerfer hatte laut dem deutschen Dopingjäger Werner Franke jahrelang Tests manipuliert. (Archivbild)
Der Diskuswerfer hatte laut dem deutschen Dopingjäger Werner Franke jahrelang Tests manipuliert. (Archivbild)

Der ungarische Diskuswerfer Robert Fazekas (37) ist trotz seines zweiten schweren Dopingvergehens einer lebenslangen Sperre entgangen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der nach seinem Olympiasieg 2004 in Athen wegen der Manipulation eines Dopingtests für zwei Jahre ausgeschlossene ehemalige Europameister hatte im Juni einen positiven Test auf das anabole Steroid Stanozolol abgegeben. Deswegen verpasste Fazekas die Olympischen Spiele in London - und wurde daraufhin vom ungarischen Verband für acht Jahre gesperrt. Gegen Wiederholungstäter könnten aber auch lebenslange Sperren ausgesprochen werden. Der Diskuswerfer hatte laut dem deutschen Dopingjäger Werner Franke jahrelang mit der sogenannten «ungarischen Arschrinne» Tests manipuliert.

Dabei wird ein länglicher Plastikschlauch, in dem sich sauberer Urin befindet, in den After eingeführt und unter der Peniswurzel befestigt. Durch entsprechendes Zusammendrücken der Pobacken rinnt dann der saubere Urin beim Dopingtest in den Becher. Auch Fazekas' Landsmann Adrian Annus (39), dem ebenfalls der Hammerwurf-Olympiasieg 2004 aberkannt wurde, hatte (37) laut Franke diese Methode angewandt.

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die ungarischen Diskuswerfer sorgen erneut für negative Schlagzeilen. Nach Wiederholungstäter Robert Fazekas ist auch Zoltan ... mehr lesen
Robert Fazekas wurde gesperrt. (Archivbild)
Meldet sich zurück: Robert Fazekas.
Der Diskuswerfer Robert Fazekas, dem der Olympiasieg 2004 in Athen wegen ... mehr lesen
Diskuswerfer Robert Fazekas (29) hat gegenüber dem ungarischen Leichtathletik-Verband seinen Rücktritt angekündigt. Fazekas ... mehr lesen
Fazekas will die Goldmedaille zurück.
Michael Rogers.
Michael Rogers.
Positiver Dopingtest  Der frühere Zeitfahr-Weltmeister Michael Rogers kommt nach einem positiven Dopingtest auf Clenbuterol ohne Sperre davon. 
Armstrong soll ausgepackt haben Lance Armstrong soll unter Eid ausgepackt haben und weit über sein TV-Doping-Geständnis von Januar 2013 hinausgegangen ...
Lance Armstrong. (Archivbild)
Baseball  Der Baseballspieler Choi Ji-Man von den Seattle Mariners ist nach einem positiven Dopingtest von der Profiliga MLB für 50 Spiele gesperrt worden.  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 22°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten