Fechten: Olympia-Hauptprobe für Fischer
publiziert: Montag, 28. Jun 2004 / 15:05 Uhr

Der Degen-Spezialist Marcel Fischer hat sich als einziger Schweizer Fechter für die Olympischen Spiele qualifiziert. Somit dienen die am Dienstag beginnenden EM in Kopenhagen dem Olympia-Vierten von Sydney als Generalprobe für Athen.

Fischer sicherte sich den Startplatz in Griechenland trotz erbrachten Weltklasse-Nachweises (u.a. Gewinner von bislang vier Weltcup-Turnieren und aktueller Weltranglisten-Dritter) Anfang April in extremis am Zonenturnier in Gent (Be).

Im Mai fand er als Zweiter des prestigereichsten Weltcupturniers in Heidenheim und dem Sieg in Stockholm zur imponierenden Form aus dem Vorjahr zurück, die er wegen einer Ende Oktober notwendig gewordenen Schulteroperation vorübergehend eingebüsst hatte.

Spitzenplatz im Einzelwettbewerb?

Am Mittwoch strebt Fischer in Kopenhagen einen Spitzenplatz im Einzelwettbewerb an. Am Samstag wird er zusammen mit Benjamin Steffen sowie den beiden EM-Debütanten Fabian Kauter und Dominik Saladin auch zum Teamwettbewerb antreten.

"Marcel ist wieder so gut wie vor der Operation. Er braucht jetzt allerdings jeweils mehr Zeit zur Regeneration", sagte Nationaltrainer Rolf Kalich. Der Physiotherapeut Simon Heinis wird deshalb Fischer auch in Dänemark zur Seite stehen.

Lamon vor Umzug nach Paris

Schon am Dienstag stehen die Degenfechterinnen auf der Planche - seitens der Schweiz die Teamleaderin Sophie Lamon, Diana Romagnoli (Einzel-WM-Zweite 1999), die Rückkehrerin Isabella Tarchini (Team-WM-Vierte 1999) und die 18-jährige Walliserin Tiffany Géroudet. Prominente Abwesende ist Gianna Hablützel-Bürki, die zweimalige Olympia-Zweite von Sydney. Die 34-jährige Baslerin hat sich mit dem Verband überworfen und wird auch künftig nicht mehr aufgeboten.

Sophie Lamon hat soeben das Wirtschafts-Gymnasium erfolgreich abgeschlossen. Die Freundin des Schweizer Weltklasse-Judoka Sergei Aschwanden wird nach den Sommerferien ein Studium in Paris beginnen und sich dort gleichzeitig fechtsportlich weiterbilden. Im Racing Club de Paris begibt sie sich unter die Fittiche des renommierten Trainers Daniel Levavasseur, der Laura Flessel zur erfolgreichsten Degenfechterin der Welt geformt hatte.

Kopenhagen. EM (27. Juni - 4. Juli). Schweizer Aufgebot. Degen (jeweils Einzel und Team). Männer: Marcel Fischer (Basel), Benjamin Steffen (Basel), Fabian Kauter (Bern), Dominik Saladin (Bern). Auf Pikett: Michael Kauter (Bern). -- Frauen: Sophie Lamon (Sion), Diana Romagnoli (Zürich), Isabella Tarchini (Lugano), Tiffany Géroudet (Sion). Auf Pikett: Daphné Cramer (Genf).

Programm. Degen. Dienstag: u.a. Frauen-Einzel. -- Mittwoch: u.a. Männer-Einzel. -- Donnerstag: u.a. Frauen-Team. -- Samstag: u.a. Männer-Team.

(rp/Si)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -8°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt
Basel -3°C -2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
St. Gallen -9°C -4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wolkig, wenig Schnee
Bern -6°C -2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Luzern -4°C -2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregenschauer
Genf -2°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen freundlich
Lugano -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten