Federer in Schanghai gegen Murray out
publiziert: Samstag, 13. Okt 2012 / 17:14 Uhr
Roger Federer
Roger Federer

Roger Federer scheidet im Halbfinal von Schanghai aus. Der Weltranglisten-Erste verliert gegen Andy Murray (ATP 3) 4:6, 4:6.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roger FedererRoger Federer
Die zweite Niederlage in Folge gegen Murray nach der Pleite im Olympia-Final war ziemlich deutlich. Der Baselbieter agierte zu unkonstant, geriet bei eigenem Aufschlag oft in Bedrängnis und konnte seinerseits gegen den Service des Schotten nur wenig ausrichten. Nur einmal konnte er Murray - mit seiner einzigen Breakmöglichkeit der Partie - den Aufschlag abnehmen, zum 1:1 im ersten Satz. Murray gelang dann mit dem Game zum 3:2 die entscheidende Differenz.

Auch im zweiten Satz war Federer gegen den überzeugend aufspielenden Murray rasch in der Defensive. Unter anderem dank einem Punktgewinn nach dem schönsten Ballwechsel der Partie verhinderte der 17-fache Grand-Slam-Sieger ein Break gleich zu Beginn. Das erste Game im zweiten Umgang, das 18 Minuten dauerte, brachte Murray sieben ungenutzte Breakchancen. Nur die Effizienz sprach im 18. Duell zwischen den beiden nicht für Murray. Der US-Open-Sieger verwertete nur drei von elf Möglichkeiten zum Servicedurchbruch, die dritte zum 3:2 im zweiten Satz. Federer konnte darauf nicht mehr reagieren, auch nicht nach der halbstündigen Regenunterbrechung beim Stand von 4:5. Murray, der in Schanghai 2010 und 2011 triumphiert hatte, trifft nun im Final auf Novak Djokovic.

Durch die Niederlage ist die ohnehin kleine Chance von Federer, am Jahresende an der Spitze der Weltrangliste zu stehen, weiter gesunken. Bei den letzten drei Turnieren des Jahres in Basel, Paris-Bercy und London kann der Schweizer keine Punkte gewinnen, weil er 2011 alle drei Events für sich entschieden hatte. Vor allem die Ausgangslage von Novak Djokovic ist deutlich besser. Es ist auch nicht auszuschliessen, dass Federer Paris-Bercy auslässt, um sich eine Ruhepause zu gönnen.

Den nächsten Auftritt hat Federer am 21. Oktober bei den Swiss Indoors in der Basler St. Jakobshalle.

(alb/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Schweizer Davis-Cup-Team wird den Achtelfinal gegen Tschechien in Genf ... mehr lesen
Federer wird nicht mehr so viel spielen wie die letzten zwei Jahre. (Archivbild)
Roger Federer zieht ungefährdet in den Halbfinal ein.
Roger Federer steht im Masters-1000-Turnier in Schanghai im Halbfinal. Der ... mehr lesen
Roger Federer zieht problemlos in die Achtelfinals ein. (Archivbild)
Roger Federer zieht problemlos in die Achtelfinals ein. (Archivbild)
Klare Siege gegen Stepanek und Cilic  Roger Federer und Stanislas Wawrinka erreichen im Masters-1000-Turnier in Monte Carlo problemlos die Achtelfinals. Der Baselbieter und der Waadtländer siegen klar in zwei Sätzen. 
Wawrinka kampflos im Viertelfinal Weil sein Achtelfinalgegner Nicolas Almagro kurz vor dem Spiel Forfait gibt, erreicht Stanislas Wawrinka beim ...
Stanislas Wawrinka (Bild) profitiert von Nicolas Almagros Forfait.
Roger Federer steigt in der 2. Runde des ATP-Masters in Monte Carlo gegen Radek Stepanek ins Turnier ein. Der Tscheche (ATP 40) besiegte in der Startrunde den kroatischen Aufschlags-Riesen Ivo Karlovic (ATP 53) mit 6:1, 6:2. mehr lesen  
ATP-Tour:_ Federer in Monte Carlo in Djokovics Tableau-Hälfte  Stanislas Wawrinka und Roger Federer bekommen es nächste Woche beim ATP-Masters-1000-Turnier in Monte Carlo nach einem Freilos in der 2. Runde mit alten Bekannten zu tun.  
Titel Forum Teaser
  • solaso aus Fislisbach 4
    Krach Es ist ja schon eigenartig, da gibt es Leute die klagen über den ... Fr, 04.04.14 10:39
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Basel sollte das packen Also im Normalfall sollte es Basel vor allem vor dem eigenen Publikum ... Do, 27.02.14 19:12
  • thomy aus Bern 4091
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 8
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • JasonBond aus Strengelbach 4108
    Hui echt jetzt? Da hat sich Nadal dieses mal aber erstaunlich schnell ... Fr, 14.02.14 08:33
  • tigerkralle aus Winznau 86
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 10°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel -1°C 11°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 1°C 12°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern -2°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 2°C 17°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 6°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten