Tennis
Federer neu mit fast 900 Punkten Vorsprung
publiziert: Montag, 20. Aug 2012 / 09:14 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Aug 2012 / 09:55 Uhr
Dem Baselbieter sitzt Djokovic nicht mehr so eng im Nacken.
Dem Baselbieter sitzt Djokovic nicht mehr so eng im Nacken.

Roger Federer baute seinen Vorsprung als Weltranglisten-Leader durch den Finalsieg in Cincinnati über den Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic gegenüber allen Verfolgern deutlich aus.

6 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roger FedererRoger Federer
Von zuletzt 165 Punkten erhöhte Federer seine Reserve gegenüber Djokovic auf nunmehr 895 Punkte. Gleichzeitig verlor der verletzte Weltranglisten-Dritte Rafael Nadal weiter an Terrain. Der Spanier liegt nun 3450 Punkte hinter Federer zurück. Federers Olympia-Finalbezwinger Andy Murray (Gb), die Nummer 4 der Welt, wurde im Vergleich zur Vorwoche am deutlichsten zurückgebunden (neu 7290 gegenüber 8200).

Stanislas Wawrinka machte durch seinen Halbfinal-Vorstoss in Cincinnati gleich sieben Ränge gut und kehrte in die Top 20 zurück (jetzt Position 19).

Weltrangliste per 20. August 2012. ATP: 1. (Vorwoche: 1.) Roger Federer (Sz) 12'165 (11'435). 2. (2.) Novak Djokovic (Ser) 11'270 (11'270). 3. (3.) Rafael Nadal (Sp) 8715 (8895). 4. (4.) Andy Murray (Gb) 7290 (8200). 5. (5.) David Ferrer (Sp) 5375. 6. (6.) Jo-Wilfried Tsonga (Fr) 4835.

Ferner: 19. (26.) Stanislas Wawrinka (Sz). (133.) Marco Chiudinelli 403. 260. (262.) Michael Lammer 182. 293. (298.) Stéphane Bohli 155. 351. (352.) Adrien Bossel 123. 409. (411.) Henri Laaksonen 94. 432. (426.) Sandro Ehrat 86.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Google Trends Eine stark durchmischte Liste in dieser Woche, wobei der Tod des Top Gun Regisseurs Tony Scott bei weitem oben ausschwingt. ... mehr lesen
Freitod in L.A.: Tony Scott
Roger Federer.
Roger Federer hat sich für das US Open (ab 27. August) in die klare Favoritenrolle gebracht. Der Baselbieter festigte durch das 6:0, ... mehr lesen
Der Schweizer Teilnehmer am Final des ATP-Masters-1000-Turniers in Cincinnati heisst Roger Federer. Der Baselbieter bezwang ... mehr lesen
Novak Djokovic zieht souverän ins Finale ein.
Roger Federer und Stanislas Wawrinka. (Archivbild)
Beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati wird es einen Schweizer Finalisten geben. ... mehr lesen
Roger Federer und Stanislas Wawrinka ziehen beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati problemlos in die Viertelfinals ein. mehr lesen
Lockerer Sieg für Roger Federer. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
In den Achtelfinals trifft Roger Federer auf den Australier Bernard Tomic. (Archivbild)
Im ersten Spiel seit dem klar verlorenen Olympia-Final in London feiert Roger Federer in ... mehr lesen
Roger Federer wird erneut zum Sportler des Jahres ausgezeichnet.
Roger Federer wird erneut zum Sportler des Jahres ausgezeichnet.
Bereits zum sechsten Mal  Roger Federer kehrte 2014 nach einem Durchhänger und dem Absturz in der Weltrangliste bis auf Platz 8 Ende Januar beinahe wieder zu alter Stärke zurück. Dies brachte dem 33-jährigen Basler zum sechsten Mal seit 2003 die Auszeichnung als Sportler des Jahres ein. 
Davis-Cup-Equipe ist das Team des Jahres Nominiert für die Auszeichnung «Team des Jahres» wurde die Davis-Cup-Equipe nur ...
Dominique Gisin ist Sportlerin des Jahres Dominique Gisin wird an den Sports Awards in Zürich als Sportlerin des Jahres ...
Australian Open Cetkovska verletzt  So hochkarätig war das Teilnehmerfeld bei einem Grand-Slam-Turnier noch nie.  
Hochkarätige Besetzung.
Das Preisgeld mit nun 30,26 Millionen Franken hat erstmals die 30-Millionen-Grenze überschritten.
Preisgeld am Australian Open steigt auf über 30 Millionen Das Australian Open erhöht das Preisgeld um rund 10 Prozent. Im Januar 2015 gibt es in Melbourne erstmals über 30 ...
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 345
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1095
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 345
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 3°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 7°C 9°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 5°C 9°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 10°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 4°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten