Am längsten die Nummer 1
Federer nun alleiniger Rekordhalter
publiziert: Montag, 16. Jul 2012 / 11:53 Uhr / aktualisiert: Montag, 16. Jul 2012 / 14:12 Uhr
Der Beste seines Fachs: Roger Federer.
Der Beste seines Fachs: Roger Federer.

Die aktuelle Weltrangliste macht es offiziell: Roger Federer hat den Rekord von Pete Sampras für die längste Zeit als Nummer 1 übertroffen.

8 Meldungen im Zusammenhang
Er verbringt seine 287. Woche auf dem Tennis-Thron und wird die Bestmarke weiter ausbauen - vorerst um mindestens weitere zwei Wochen. Da an den Olympischen Spielen in London Weltranglistenpunkte vergeben werden, könnte danach der Serbe Novak Djokovic den Schweizer wieder als Weltnummer 1 ablösen.

Weltranglisten per 16. Juli 2012:
ATP: 1. (Vorwoche: 1.) Roger Federer (Sz) 11'075 (11'075) 2. (2.) Novak Djokovic (Ser) 11'000 (11'000) 3. (3.) Rafael Nadal (Sp) 8905 (8905). 4. (4.) Andy Murray (Gb) 7460 (7460). 5. (5.) David Ferrer (Sp) 5455. 6. (6.) Jo-Wilfried Tsonga (Fr) 5230. 7. (7.) Tomas Berdych (Tsch) 4515. 8. (8.) Janko Tipsarevic (Ser) 3320. 9. (9.) Juan Martin del Potro (Arg) 3180. 10. (10.) Nicolas Almagro (Sp) 2665.

11. (11.) John Isner (USA) 2620. 12. (12.) Gilles Simon (Fr) 2480. 13. (13.) Mardy Fish (USA) 2355. 14. (14.) Juan Monaco (Arg) 2240. 15. (15.) Marin Cilic (Kro) 1925. 16. (16.) Fernando Verdasco (Sp) 1810. 17. (17.) Gaël Monfils (Fr) 1715. 18. (19.) Alexander Dolgopolow (Ukr) 1690. 19. (18.) Kei Nishikori (Jap) 1680. 20. (24.) Marcel Granollers (Sp) 1635. Ferner die weiteren Schweizer: 25. (25.) Stanislas Wawrinka 1470. 129. (129.) Marco Chiudinelli 416. 240. (251.) Michael Lammer 199. 295. (290.) Stéphane Bohli 155.

WTA: 1. (Vorwoche: 1.) Victoria Asarenka (WRuss) 8800. 2. (2.) Agnieszka Radwanska (Pol) 8530. 3. (3.) Maria Scharapowa (Russ) 8370. 4. (4.) Serena Williams (USA) 7820. 5. (5.) Samantha Stosur (Au) 6195. 6. (6.) Petra Kvitova (Tsch) 5275. 7. (7.) Angelique Kerber (De) 5170. 8. (8.) Caroline Wozniacki (Dä) 4091. 9. (9.) Sara Errani (It) 3620. 10. (10.) Marion Bartoli (Fr) 3400.

11. (11.) Li Na (China) 3245. 12. (12.) Ana Ivanovic (Ser) 3190. 13. (13.) Vera Swonarewa (Russ) 3160. 14. (15.) Dominika Cibulkova (Slk) 2675. 15. (14.) Maria Kirilenko (Russ) 2635. 16. (16.) Kaia Kanepi (Est) 2514. 17. (18.) Sabine Lisicki (De) 2297. 18. (19.) Andrea Petkovic (De) 2260. 19. (20.) Jelena Jankovic (Ser) 2220. 20. (21.) Flavia Pennetta (It) 2205. Ferner die Schweizerinnen: 61. (66.) Romina Oprandi 1057. 132. (133.) Stefanie Vögele 520. 188. (191.) Amra Sadikovic 319. 294. (292.) Conny Perrin 178. 340. (357.) Timea Bacsinszky 134.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roger Federer liess nach drei Jahren eine lieb gewonnene Tradition aufleben. Als Wimbledon-Champion hielt er am Montagmorgen ... mehr lesen
Die Zwillinge Charlene Riva und Myla Rose erleben zusammen mit ihrer Mutter Mirka und Grossmutter Lynette den Sieg ihres Vaters Roger Federer.
Durchschnittlich 511'000 Zuschauer sahen auf SF zwei den 4:6, 7:5, 6:3, 6:4-Wimbledon-Sieg Federers.
Wimbledon Der Wimbledon-Final zwischen Roger Federer und Andy Murray am ... mehr lesen
Roger Federer möchte bei den Olympischen Spielen in London nicht erneut Schweizer Fahnenträger während der ... mehr lesen
Roger Federer gibt sich trotz grosser Erfolge bescheiden.
Victoria Asarenka profitierte vom frühen Aus der bisherigen Erstplatzierten Maria Scharapowa.
Wie Roger Federer ist auch die Weissrussin Victoria Asarenka an die Spitze der ... mehr lesen
Wimbledon Die in- und ausländischen Zeitungen verneigen sich vor Tennis-König Roger Federer. Nach der Rückeroberung des Tennis-Throns ... mehr lesen
«Monsieur Wimbledon»
Weitere Artikel im Zusammenhang
Roger Federer hat bei seinem Lieblingsturnier jetzt acht Finals bestritten und sieben gewonnen. Eine Kurzzusammenfassung von sieben Triumphen und einer Niederlage: mehr lesen 
Wimbledon Roger Federer hat in Wimbledon ein sensationelles Double geschafft: Durch den 4:6, 7:6, 6:3, 6:4-Finalerfolg gegen Andy ... mehr lesen
Roger Federer als strahlender Sieger.
King Federer scheidet in der vierten Runde aus.
King Federer scheidet in der vierten Runde ...
Australian Open Sensationell in vier Sätzen  Mit dem rechnete niemand! Roger Federer scheidet am Australian Open in vier Sätzen gegen den 30-jährigen Südtiroler Andreas Seppi (ATP 46) aus: 4:6, 6:7, 6:4, 6:7 in 2:57 Stunden.  
Federer nach Startschwierigkeiten weiter Roger Federer besiegt den Italiener Simone Bolelli mit 3:6, 6:3, 6:2 und 6:2 und ...
Roger Federer nimmt Hürde Lu problemlos Für Roger Federer begann das Australian Open in Melbourne wunschgemäss. Gegen den ...
Australian Open Viele drängen sich ins Rampenlicht  Belinda Bencic eröffnet um 01.00 Uhr in der Nacht auf Montag aus Schweizer Sicht das ...  
Belinda Bencic ist erstmals an einem Major-Event gesetzt.
Bacsinszky ist die neue Schweizer Nummer eins.
Eine neue alte Schweizer Nummer 1 Nach Roger Federer trotzten auch Timea Bacsinszky und Stan Wawrinka der australischen Sommerhitze und zogen in Melbourne in die ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -2°C bewölkt, Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
St.Gallen -1°C 0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Lugano 1°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten