Wichtiges Duell gegen Djokovic
Federer will ins Final ... und wieder Nr. 1 sein
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 09:04 Uhr
Roger Federer glaubt an seine Fähigkeiten.
Roger Federer glaubt an seine Fähigkeiten.

Heute kommt es in Wimbledon zum mit Spannung erwarteten Halbfinal zwischen Roger Federer und Novak Djokovic. Beginn ist um ca. 14 Uhr.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Roger FedererRoger Federer
Den Schlager Federer gegen Djokovic gibt es zum 27. Mal. Aber auf Rasen stehen sich die beiden erstmals gegenüber. Federer führt noch mit 14:12 Siegen. Djokovic hat aber sechs der letzten sieben Partien, und an Grand-Slam-Turnieren vier der letzten fünf Partien gewonnen.

Nebst dem Finaleinzug in Wimbledon steht die Nummer 1 auf dem Spiel. Wenn Federer den Rekord von sieben Wimbledon-Siegen von Bill Renshaw und Pete Sampras egalisiert, übernimmt er nächsten Montag auch wieder die Führung im ATP-Ranking.

Federer ist klar, dass ihm nicht mehr alle den Sieg über Novak Djokovic zutrauen, «aber ich weiss, es ist möglich». Er selber habe in Wimbledon insgesamt viel besser gespielt als vor einem Monat am French Open, an dem er während des gesamten Turnieres in jedem Spiel Probleme bekundet hätte.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
3
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wimbledon Roger Federer steht zum achten Mal im Final des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon. Der Baselbieter schlägt den ... mehr lesen
Federer gewann den ersten Durchgang nach nur vier vergebenen Punkten bei eigenem Service, Djokovic den zweiten mit nur drei Minuspunkten.
Wimbledon Roger Federer steht zum achten Mal im Final des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon. Der Baselbieter schlägt den Weltranglisten-Ersten und Titelverteidiger Novak Djokovic 6:3, 3:6, 6:4, 6:3. mehr lesen 
eben gerade nicht!!!
Die grösste Gefahr liegt doch darin, zu denken, der Final wäre ein Spaziergang! Natürlich war das ausserordentlich gut, aber es braucht noch eine solche Toppleistung. Toi toi toi!
HA!!!!!!!!
ICH NEHM ALLES ZURÜCK ALLES, ALLES!

UNFASSBAR GUT WAR DAS und nun den Titel holen, gegen Murray wird das ein Spaziergang!!!
Wollen reicht nicht mehr
Djoker ist momentan das Mass aller Dinge.
Federer wird ausscheiden in 4 oder sogar drei Sätzen. Leider.
King Federer scheidet in der vierten Runde aus.
King Federer scheidet in der vierten Runde ...
Australian Open Sensationell in vier Sätzen  Mit dem rechnete niemand! Roger Federer scheidet am Australian Open in vier Sätzen gegen den 30-jährigen Südtiroler Andreas Seppi (ATP 46) aus: 4:6, 6:7, 6:4, 6:7 in 2:57 Stunden.  
Federer nach Startschwierigkeiten weiter Roger Federer besiegt den Italiener Simone Bolelli mit 3:6, 6:3, 6:2 und 6:2 und ...
Roger Federer nimmt Hürde Lu problemlos Für Roger Federer begann das Australian Open in Melbourne wunschgemäss. Gegen den ...
Australian Open Viele drängen sich ins Rampenlicht  Belinda Bencic eröffnet um 01.00 Uhr in der Nacht auf Montag aus Schweizer Sicht das ...  
Belinda Bencic ist erstmals an einem Major-Event gesetzt.
Bacsinszky ist die neue Schweizer Nummer eins.
Eine neue alte Schweizer Nummer 1 Nach Roger Federer trotzten auch Timea Bacsinszky und Stan Wawrinka der australischen Sommerhitze und zogen in Melbourne in die ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1154
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -2°C bedeckt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -3°C 1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -1°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano -1°C 5°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten