Fehlender Beweis: Zahnschaden selber bezahlen
publiziert: Donnerstag, 12. Aug 2010 / 16:29 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 12. Aug 2010 / 16:45 Uhr
Vorsicht beim Beissen. (Symbolbild)
Vorsicht beim Beissen. (Symbolbild)

Lausanne - Wer durch einen Stein oder ein anderes Objekt in einem Lebensmittel einen Zahn verliert oder beschädigt, tut gut daran, den Zahn oder das Objekt aufzubewahren, um der Unfallversicherung vorweisen zu können. Sonst muss er die Zahnarztrechnung selber bezahlen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dies hält das Bundesgericht in einem am Donnerstag publizierten Entscheid fest. Es beurteilte den Fall einer Genfer Lehrerin. In einem Bericht an ihre Versicherung hatte diese angegeben, sie habe beim Risotto-Essen ein heftiges Knirschen unter einem Zahn verspürt und darauf einen heftigen Schmerz bis zur Zahnwurzel.

«Zweifellos befand sich ein kleiner Stein im Reis. Ich habe diesen nicht gesehen, weil ich ausspuckte, was ich im Mund hatte», führte die Frau aus. Das kantonale Versicherungsgericht liess sich von dieser Darstellung überzeugen und auferlegte die Zahnarztkosten der Unfallversicherung.

Es sei «sehr wahrscheinlich, dass der Zahnschaden vom Kontakt mit einem harten Gegenstand stammte, der nicht Risotto war», hatte die kantonale Instanz befunden. Denn der beschädigte Zahn sei gesund gewesen, und der Zahnschäden wäre anders kaum zu erklären.

Angaben zu unpräzis

Das Bundesgericht teilt diese Einschätzung nicht. Die Angaben der Frau seien zu unpräzis. Sie müsste das fremde Objekt beschreiben können. Sonst sei es unmöglich, mit Sicherheit zu entscheiden, ob es sich wirklich um einen Unfall handelte.

Die Unfallversicherung müsse deshalb im vorliegenden Fall die Kosten nicht tragen, befand das höchste Gericht. Denn nichts beweise, dass ein Unfall im rechtlichen Sinne vorliege.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - Die Versicherung einer ... mehr lesen
Eine Freiburgerin hat beim Verzehr eines selbstgebackenen Brots mit entsteinten Oliven auf einen Kern gebissen.
Die Zahnputz-Technik hat anscheinend keinen Einfluss auf die Zahngesundheit.
Bern - Die Zahnfäule hat in der ... mehr lesen
Der Eingriff war für die Frau die letzte Chance wieder zu sehen. (Symbolbild)
Miami - Dank der Implantation eines ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Buchhaltung: Digital oder in Papierform?
Das Ausstellen einer Rechnung ist in der Schweiz rechtlich genau geregelt. Besonders Jungunternehmer und Startups sehen sich zu Beginn mit einer grossen Zahl verschiedener Anforderungen in diesem Bereich konfrontiert. Dabei herrscht Unklarheit darüber, welche Fallstricke tatsächlich beachtet werden müssen, um ein gesetzlich gültiges Papier abzugeben. Wir haben den Fokus deshalb auf die wichtigsten Grundlagen gelegt, die es zu beachten gilt. mehr lesen 
Schiedsgericht-Entscheide nach UDRP bei der WIPO  Um unsere Kunden vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, haben wir bei domains.ch begonnen pendente und abgeschlossene Schiedsgerichtentscheide zu Domains zu sammeln. Aktuell verfügen wir über mehrere zehntausend Entscheide die bei der WIPO gefallen sind. mehr lesen  
Schiffsunglück  Florenz - Kapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der «Costa Concordia» auch in ... mehr lesen  
Francesco Schettino: Weil er das Schiff verliess, wurde er als  «Käptain Feigling» verspottet.
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen  3
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Basel 15°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Bern 13°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 18°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten